Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rote Bete mit Heringsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote Bete mit Heringsalat
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
gekochte Rote Bete
2
1
säuerlicher Apfel
1
350 g
200 ml
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
3
4 Scheiben
Sellerie (dünn)
Öl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteZwiebelApfelBirneMatjesfiletsaure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Die gekochten Rote Beete schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Apfel und Birne schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Matjesfilets in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Den Sauerrahm mit Apfelessig glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Birne, Apfel, Matjes, Rote Beete und Zwiebel mit der Sauce vermengen und etwa 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

3.

Für die Chips die rohe Rote Beete in sehr feine Scheiben schneiden, mit Küchenkrepp trocken tupfen und portionsweise im heißen Öl knusprig frittieren. Herausnehmen, abtropfen lassen und leicht salzen. Die Selleriescheiben in Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken, gut abtropfen lassen und in die Mitte der Teller legen.

4.

Die beiden übrigen rohen Rote Beete schälen und durch eine Gemüsemandoline drehen, so dass `Rote-Beete-Spaghetti´ entstehen. Diese auf den Selleriescheiben anrichten. Den Heringssalat darauf setzen und mit den Rote-Beete-Chips garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Birnen perfekt schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar