Safran-Risotto mit Erbsen und Fenchel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Safran-Risotto mit Erbsen und Fenchel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
450
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien450 kcal(21 %)
Protein14 g(14 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K31,3 μg(52 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6,9 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium829 mg(21 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren13,1 g
Harnsäure108 mg
Cholesterin52 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
80 g
160 g
125 ml
trockener Weißwein
60 ml
Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
1 Päckchen
(0,1 g) Safranfäden
300 g
2
40 g
frisch geriebener Parmesan
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. 40 g Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln, Knoblauch und Reis darin glasig dünsten. Weißwein angießen und verkochen lassen. Die Hälfte der Brühe nach und nach angießen und im offenen Topf unter Rühren etwas einkochen lassen. Safran einrühren. Restliche Brühe angießen und den Reis 20-25 Minuten ausquellen lassen. In den letzten Minuten die Erbsen zugeben.
2.
Fenchelknollen putzen (das Grün beiseite legen), abspülen und in Streifen schneiden. In leicht gesalzenem Wasser mit etwas Zitronensaft bissfest kochen. Fenchel abgießen.
3.
Restliche Butter und den Parmesan unter den Reis rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis mit Fenchel auf eine Platte schichten. Fenchelgrün abspülen, hacken und darüber streuen. Risotto sofort servieren.