Salat mit Roter Bete und Halloumi

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Salat mit Roter Bete und Halloumi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
775
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien775 kcal(37 %)
Protein36 g(37 %)
Fett56 g(48 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E8,8 mg(73 %)
Vitamin K17,5 μg(29 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure214 μg(71 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin20,3 μg(45 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium1.340 mg(34 %)
Calcium1.454 mg(145 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink7,1 mg(89 %)
gesättigte Fettsäuren23 g
Harnsäure73 mg
Cholesterin83 mg
Zucker gesamt31 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g frische Rote Bete
Salz
4 reife Nektarinen
100 g geschälte Haselnüsse
200 g Feldsalat
400 g Halloumi
4 EL Olivenöl
2 EL dunkle Balsamico-Creme
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteHalloumiFeldsalatHaselnussOlivenölSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Rote Bete schälen und in kochendem Salzwasser ca. 40 Minuten bissfest garen. Zwischenzeitlich die Nektarinen brühen, kalt abschrecken, häuten, halbieren, von den Kernen befreien und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Den Feldsalat verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Den Backofengrill vorheizen. Den Käse in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und unter den Backofengrill 3-4 Minuten goldbraun rösten.

2.

Herausnehmen und in Würfel schneiden. Die Rote Bete abgießen, kalt abschrecken und in Spalten schneiden. Den Feldsalat mit der Roten Bete, den Nektarinen, den Nüssen und dem Käse mischen, auf Teller anrichten und mit dem Öl sowie dem Balsamicosirup beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.