Sauerkraut-Auflauf

mit Zander
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerkraut-Auflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
396
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert396 kcal(19 %)
Protein27,5 g(28 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SauerkrautZanderfiletCrème fraîcheTomateButterÖl

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Kartoffeln vorwiegend festkochend
1
1
1
2 EL
500 g
Sauerkraut (frisch oder Dose)
100 g
passierte Tomaten (aus der Packung)
125 g
400 g
Saft von 1/2 Zitronen
4 EL
2 TL
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. In Salzwasser 10 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen.

2.

Paprikaschoten vierteln, putzen, abspülen und klein würfeln. Zwiebel pellen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Paprika darin andünsten. Sauerkraut untermischen. Passierte Tomaten und Crème fraîche einrühren und 1-2 Minuten stark einkochen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Eine Auflaufform mit etwas Öl auspinseln und das Sauerkraut einfüllen.

3.

Zanderfilet in Portionsstücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf das Sauerkraut legen und die Kartoffelscheiben darauf geben. Semmelbrösel mit Thymian mischen und darüber streuen. Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) ca. 30 Minuten backen.

Zubereitungstipps im Video