Scharf-saure Scampisuppe mit Chili und Zitrone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Scharf-saure Scampisuppe mit Chili und Zitrone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Riesengarnelenschwänze
frische Ingwer ca. 3 cm
frische Galgant ca. 3 cm
2 Knoblauchzehen
4 getrocknete Chilischoten
2 EL Sesamöl
4 Limettenblätter
1 Stiel Zitronengras
Fischsauce
2 EL Zitronensaft
frische Kräuter für die Garnitur (Koriandergrün, Thaibasilikum)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Riesengarnelen bis auf das Schwanzsegment schälen, entdarmen, waschen und trocken tupfen. Die Wurzeln schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und halbieren. Mit den gehackten Wurzeln (bis auf 1 EL), den Garnelenschalen und 2 Chilischoten in heißem Öl 2-3 Minuten anschwitzen. Mit ca. 800 ml Wasser ablöschen.

2.

Die Limettenblätter und das längs halbierten Zitronengras zufügen und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen. Durch ein Sieb gießen, mit Fischsauce und Zitronensaft abschmecken. Die Garnelen, die restlichen Wurzeln und Chilischoten zugeben und bei kleiner Hitze ca. 3 Minuten nur noch gar ziehen lassen. Mit frischen Kräutern garniert servieren.