Top Ballaststoff-Lieferant

Schoko-Granola mit Walnüssen, Weizenkeimen und Feigen

4.846155
Durchschnitt: 4.8 (13 Bewertungen)
(13 Bewertungen)
Schoko-Granola mit Walnüssen, Weizenkeimen und Feigen

Schoko-Granola mit Walnüssen, Weizenkeimen und Feigen - Ballaststoff- und proteinreicher Frühstücksgenuss mit feiner Kakao-Note, frischem Obst und knackigen Kernen | Foto: Maximilian Gold

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
603
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Schoko-Granola mit Walnüssen, Weizenkeimen und Feigen ist ein ballaststoff- und proteinreicher Frühstücksgenuss für alle Müsli-Fans. Weizenkeime sind eine tolle Vitalstoffquelle und enthalten neben dem pflanzlichen Eiweiß auch eine große Menge an Vitamin E und Folsäure. Folsäure ist besonders für unsere Nerven, die Blutbildung und während der Schwangerschaft wichtig.

Das Schoko-Granola lässt sich wunderbar vorbereiten und hält sich luftdicht verschlossen etwa 2 Wochen. Am Morgen können Sie das Granola nach Belieben mit frischen Beeren oder Obst der Saison verfeinern. Sollten Sie sich vegan ernähren, können Sie das Granola problemlos mit Agavendicksaft und einer pflanzlichen Joghurtalternative, z.B. auf Basis von Kokos oder Soja, zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien603 kcal(29 %)
Protein20 g(20 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe11,9 g(40 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E8,8 mg(73 %)
Vitamin K35,7 μg(60 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin23,1 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium1.158 mg(29 %)
Calcium267 mg(27 %)
Magnesium186 mg(62 %)
Eisen7,7 mg(51 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure184 mg
Cholesterin13 mg
Zucker gesamt42 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Jan Schümann

Zutaten

für
4
Zutaten
30 g
Rapsöl (3 EL)
30 g
Honig (2 EL)
50 g
Lihn Walnusskerne (erhältlich im Reformhaus®)
100 g
50 g
50 g
Dr. Grandel VOLLGRAN Weizenkeime (erhältlich im Reformhaus®)
10 g
Kakaopulver (1 EL; stark entölt)
100 g
50 g
Zartbitterschokolade (mind. 70% Kakaoanteil)
240 g
Feige (4 Stück)
500 g
Produktempfehlung

Lihn - Walnusskerne handgeknackt
Die besonders milden, großen und hellen Walnusskerne stammen direkt aus Chile und werden dort nach der Ernte von Hand geknackt und anschließend sorgsam verpackt.

Sie erhalten dieses Produkte im Reformhaus® in Ihrer Nähe oder im Reformhaus®-Shop.
 

Dr. Grandel - VOLLGRAN Weizenkeime
Die Weizenkeime sind ideale Vitalstoffquelle für Ihren Organismus und können z.B. Müslis, Obstsalate, Milchgerichte, Rohkost, Suppen und Süßspeisen beigegeben werden.

Sie erhalten dieses Produkt im Reformhaus® in Ihrer Nähe oder im Reformhaus®-Shop.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer

Zubereitungsschritte

1.

Öl und Honig mit einer Prise Salz in einem Topf erhitzen und schmelzen lassen. Lihn Walnusskerne hacken.

2.

Honig-Öl-Mischung mit Nüssen, Getreideflocken, Dr. Grandel VOLLGRAN Weizenkeimen und Kakaopulver gründlich vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 12 Minuten goldbraun backen, dabei mehrmals wenden. Granola anschließend auskühlen lassen.

3.

Inzwischen getrocknete Feigen in Würfel schneiden. Schokolade fein hacken. Frische Feigen vorsichtig waschen, putzen und in Spalten schneiden.

4.

Ausgekühltes Granola mit getrockneten Feigen und Schokolade vermengen und in verschließbare Gläser füllen. Schoko-Granola mit Joghurt und frischen Feigen servieren.