Pflanzliche Protein-Power

Linsenbraten mit Weinbeeren-Pflaumen-Sauce

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Linsenbraten mit Weinbeeren-Pflaumen-Sauce

Linsenbraten mit Weinbeeren-Pflaumen-Sauce - Weihnachtliches Feiertagsessen für die ganze Familie. I Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
450
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Linsenbraten mit Weinbeeren-Pflaumen-Sauce liefert jede Menge Eiweiß für starke Muskeln und fitte Zellen. Dafür sorgen die Linsen, die obendrein noch eine ordentliche Portion Magnesium sowie Ballaststoffe besitzen. Das macht sie zur perfekten Kost für alle, die gern lange satt sein und außerdem Ihrer Verdauung etwas Gutes tun möchten. Die Ballaststoffe helfen dem Körper außerdem dabei, den Cholesterinspiegel ins Lot zu bringen.

Hier passen Kartoffelknödel und Apfel-Rotkohl dazu. Auch kalt kann der Linsenbraten mit Weinbeeren-Pflaumen-Sauce als Brotbelag oder in einem Salat genossen werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien450 kcal(21 %)
Protein21 g(21 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K32 μg(53 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure122,6 μg(41 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium956 mg(24 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod10,8 μg(5 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure165,2 mg
Cholesterin99,1 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
6
Zutaten
300 g Berglinsen (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
1 rote Zwiebel (in Bio-Qualität)
1 Knoblauchzehe (in Bio-Qualität)
100 g Knollensellerie (in Bio-Qualität)
200 g Pilze (Champignons, Kräuterseitlinge; in Bio-Qualität)
5 EL Olivenöl (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
4 EL Mandelkerne (60 g; in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
5 EL Vollkorn-Semmelbrösel (75 g; in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
6 EL Reformhaus Weinbeere blau ungeölt (75 g; in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
3 Eier (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
Salz
Pfeffer (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
150 ml Orangensaft (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
5 Pflaumen (in Bio-Qualität)
1 Schalotte (in Bio-Qualität)
1 Zweig Thymian (in Bio-Qualität)
1 EL Dinkelmehl Type 1050 (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
50 ml Gemüsebrühe (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
Produktempfehlung

Zutaten beim Reformhaus® kaufen
Sie möchten das Rezept nachkochen? Alle Zutaten können Sie ganz einfach im Reformhaus® in Ihrer Nähe kaufen oder im Reformhaus® Webshop bestellen.

 

Die in der Sonne Kaliforniens getrockneten blauen Weinbeeren verleihen jedem Rezept das gewisse Etwas: Sie passen zu leckeren Desserts, Kuchen, ins morgendliche Müsli oder auch als fruchtige Note in herzhaften Gerichten.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Kastenbackform (ca. 20 cm lang)

Zubereitungsschritte

1.

Für den Braten Linsen in einem Sieb abspülen und in der doppelten Menge kochendem Wasser ca. 30 Minuten garen. Anschließend abgießen, abtropfen und abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Sellerie und Pilze putzen, waschen. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Pilze fein würfeln.

3.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Sellerie darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Pilze untermischen und in 3–4 Minuten goldbraun braten, die entstandene Flüssigkeit verdampfen lassen. Anschließend alles in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Linsen ebenfalls zu den Pilzen geben.

4.

Mandeln hacken. Diese mit Semmelbröseln, 2 EL Weinbeeren und Eiern zu den Pilzen und Linsen geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen, glatt streichen, fest andrücken und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in ca. 40 Minuten goldbraun backen.

5.

Für die Sauce restliche Weinbeeren in Orangensaft einweichen. Pflaumen waschen, halbieren, Stein entfernen und in Scheiben schneiden. Schalotte schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Restliches Öl in einem Topf oder Pfanne erhitzen, Schalotte darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten, dann Pflaumen zugeben und weitere 5 Minuten andünsten. Mit dem Mehl bestäuben und unter Rühren Orangensaft samt den Weinbeeren sowie Gemüsebrühe zugeben sowie aufkochen lassen. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas andickt. Sauce mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

6.

Braten herausnehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Dann vorsichtig aus der Form stürzen. Braten mit der Sauce servieren.