Seelenwärmer

Schwedische Zimtschnecken mit Pekannüssen

3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Schwedische Zimtschnecken mit Pekannüssen

Schwedische Zimtschnecken mit Pekannüssen - Würziger Klassiker mit süßem Guss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
342
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pekannüsse sind eine gute pflanzliche Proteinquelle und beeindrucken zudem mit einem Nährstoffmix aus Calcium, Kalium, Magnesium und Eisen, der unter anderem für feste Knochen benötigt wird.

Wer möchte, kann auch Dinkel-Vollkornmehl für die schwedischen Zimtschnecken mit Pekannüssen verwenden – dann enthält der Teig noch mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Die Pekannüsse können Sie beispielsweise durch Walnüsse oder Mandeln austauschen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien342 kcal(16 %)
Protein7 g(7 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K2,3 μg(4 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0,5 mg(1 %)
Kalium198 mg(5 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
15
Zutaten
500 g
Dinkelmehl Type 1050 + 2 EL Mehl zum Bearbeiten
½ Würfel
200 ml
1 EL
1 Prise
1
175 g
weiche Butter
150 g
Pekannusskern
2 TL
100 g
80 g
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

500 g Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde in der Mitte formen, Hefe hineinbröckeln. Etwas Milch und Vollrohrzucker unterrühren und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2.

Übrigen Vollrohrzucker, 1 Prise Salz, restliche Milch, Ei und 75 g Butter in Stücken zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, falls nötig Milch oder Mehl ergänzen. Zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Derweil Nüsse hacken.

3.

Teig nochmals durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 40 x 25 cm) ausrollen. Mit 60 g Butter bestreichen, mit Zimt bestreuen und 100 g Pekannüsse und 75 g Rohrohrzucker darüberstreuen. Längs aufrollen und in 15 Scheiben (à ca. 2,5 cm Dicke) schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, leicht flach drücken, mit übriger Butter bestreichen und mit restlichen Nüssen sowie Rohrohrzucker bestreuen.

4.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in ca. 30 Minuten goldbraun backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen. Puderzucker mit 2–3 TL Wasser glatt rühren und über die Zimtschnecken träufeln.