Enthält viel Eisen

Rindersteak mit Kräuterbutter und Ofenkartoffel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rindersteak mit Kräuterbutter und Ofenkartoffel

Rindersteak mit Kräuterbutter und Ofenkartoffel - Smartes Steak für Gourmet-Fans und Fleischliebhaber

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
570
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Rindersteak mit Kräuterbutter und Ofenkartoffel hat viel zu bieten! Unter anderem hochwertiges Eiweiß: Das Rindfleisch liefert eine Menge des Hauptnährstoffes und die Kartoffeln tragen dazu bei, dass eine hohe biologische Wertigkeit entsteht. Das heißt: Der Körper profitiert in dieser Kombi noch besser vom Eiweiß, zum Beispiel für den Muskelaufbau. In dem Rindfleisch steckt darüber hinaus das Spurenelement Eisen, welches für die Blutbildung besonders wichtig ist.

Keine Lust auf Ofenkartoffel? Das Rindersteak ist natürlich auch mit anderen Beilagen ein Gaumenschmaus! Auch die klassische Salzkartoffel oder Bratkartoffeln machen sich gut neben dem Steak. Wenn Sie das Gericht lieber low carb genießen möchten, dann lassen Sie die Kartoffelbeilage am besten ganz weg und servieren stattdessen einen grünen Salat mit Essig-Öl-Dressing.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien570 kcal(27 %)
Protein36 g(37 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Kalorien570 kcal(27 %)
Protein36 g(37 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K10,6 μg(18 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin16,2 mg(135 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂7,4 μg(247 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium1.169 mg(29 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren15,7 g
Harnsäure190 mg
Cholesterin119 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
festkochende Kartoffeln (4 Kartoffeln à 150 g)
2 EL
4
600 g
Rindersteak (4 Steaks à 150 g)
1 EL
12
2 EL
70 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pinsel, 1 Pfanne, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln gründlich waschen und trocken reiben. Vier große Stücke Alufolie in der Mitte mit Olivenöl bestreichen, je eine Kartoffel darauf legen, salzen, mit einem Rosmarinzweig belegen und die Kartoffel vollständig mit der Folie umhüllen. Auf einem Ofengitter im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft: 200 °C (Gas: Stufe 3–4) etwa 30 Minuten garen. Anschließend die Ofentemperatur auf 100 °C (Umluft: 80 °C; Gas: Stufe 1) reduzieren.

2.

Das Fleisch trocken tupfen und pfeffern. Butterschmalz in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Steaks darin bei starker Hitze von beiden Seiten jeweils ca. 2–3 Minuten braun anbraten. In den Backofen geben und dort etwa 5–8 Minuten fertig garen (je nach Dicke und gewünschtem Gargrad). Die Tomaten waschen, in Knoblauchöl andünsten, salzen und auf vorgewärmte Teller geben. Die Kartoffeln aus der Folie nehmen und neben den Tomaten anrichten. Das Fleisch daneben platzieren und mit je einem Stück Kräuterbutter belegen.