Seitan und Rotkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seitan und Rotkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
381
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien381 kcal(18 %)
Protein31 g(32 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,5 mg(63 %)
Vitamin K75,8 μg(126 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C154 mg(162 %)
Kalium860 mg(22 %)
Calcium128 mg(13 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure207 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
4
Für den Rotkohl
1 kleiner Rotkohl ca. 800 kg
1 kleine Zwiebel
2 Stiele Thymian
2 Gewürznelken
1 TL Wacholderbeere
1 Lorbeerblatt
1 Stück Zimtstange
1 TL Pfefferkörner
1 EL Sonnenblumenöl
2 EL Rotweinessig
150 ml Apfelsaft
Salz
1 großer Apfel
Für den Seitan
15 g Ingwer
1 Schalotte
2 EL Pflanzenöl
500 g Seitan
125 ml trockener Rotwein
125 ml Gemüsebrühe
1 TL Speisestärke
2 EL Sojasauce
2 EL Teriyaki-Sauce
Pfeffer aus der Mühle
Petersilie zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SeitanApfelsaftRotweinSojasaucePflanzenölIngwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen, putzen und die Viertel fein hobeln oder in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Thymian, die Nelken, den Wacholder, Lorbeer, Zimt und Pfeffer in ein Gewürzsäckchen geben und gut verschnüren.
2.
Die Zwiebelwürfel in einem Topf im Öl anschwitzen. Den Rotkohl untermengen und mit dem Essig sowie dem Saft ablöschen. Das Gewürzsäckchen zugeben, etwas salzen und zugedeckt bei milder Hitze ca. 45 Minuten leise schmoren lassen. Den Apfel waschen, vierteln, Kernhaus herausschneiden und in Spalten schneiden. In den letzten 15-20 Minuten den Apfel untermischen. Nach Bedarf ein wenig Wasser ergänzen und zwischendurch ab und zu umrühren.
3.
Für den Seitan den Ingwer und die Schalotte schälen und beides fein hacken. Im heißen Öl glasig anschwitzen. Den Seitan grob würfeln darin 4-5 Minuten rundherum scharf anbraten. Dann herausnehmen und warm halten. Den Rotwein und die Brühe in die Pfanne gießen und unter Rühren aufkochen lassen. Die Stärke in der Soja- und Teriyakisauce anrühren und zur Sauce geben. 2-3 Minuten köcheln lassen, bis sie Sauce leicht cremig wird. Mit Pfeffer abschmecken.
4.
Den Rotkohl und Seitan anrichten und mit Petersilie garniert servieren.