Gesundes Grundrezept

Selbstgemachtes Mandelmus

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Selbstgemachtes Mandelmus

Selbstgemachtes Mandelmus - Der leicht süßliche Geschmack passt zu vielen Gerichten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
100 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
88
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mandeln enthalten neben vielen sättigenden Ballaststoffen auch jede Menge pflanzliches Eiweiß sowie zellschützendes Vitamin E. Das in den Kernen ebenfalls reichlich vorhandene Fett besteht zum großen Teil aus gesunden, mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Selbstgemachtes Mandelmus lässt sich in der Küche vielseitig verwenden, zum Beispiel als Topping für Müsli, Porridge oder Overnight Oats, als Backzutat oder als Brotaufstrich. Das Grundrezept können Sie außerdem nach Belieben verfeinern: Mit etwas Zimt oder Lebkuchengewürz wird daraus ein vorweihnachtlicher Brotaufstrich, mit etwas Tonkabohne unterstreichen sie das Marzipanaroma. Im Kühlschrank ist das Mandelmus mehrere Monate haltbar.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien88 kcal(4 %)
Protein4 g(4 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium101 mg(3 %)
Calcium13 mg(1 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
20
Zutaten
300 g Mandelkerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Mandelkern
Zubereitung

Küchengeräte

1 Standmixer, 1 Teigschaber

Zubereitungsschritte

1.

Mandeln auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) für 8–10 Minuten rösten. Mandeln aus dem Backofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

2.

Mandeln in einen leistungsstarken Mixer oder Food Processor geben und einige Sekunden zerkleinern, bis die Mandeln gemahlen sind. Danach 1 Minute pausieren. Erneut ca. 1 Minute pürieren und 1 Minute pausieren. Zwischendurch Mandelmasse ggf. mit einem Teigschaber vom Rand zum Messerwerk schieben. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis ein cremiges Mandelmus entstanden ist.

3.

Selbstgemachtes Mandelmus in ein sauberes Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Bild des Benutzers Delia Tschümperlin
Wie lange ist das Mus haltbar?
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite