Sprossen-Tofusalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sprossen-Tofusalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 36 min
Fertig
Kalorien:
362
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien362 kcal(17 %)
Protein27 g(28 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E19,2 mg(160 %)
Vitamin K96 μg(160 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,1 mg(68 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin15,8 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium1.061 mg(27 %)
Calcium320 mg(32 %)
Magnesium172 mg(57 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Tofu
2 EL helle Sojasauce
2 EL Sesamöl
4 Möhren
300 g Knollensellerie
2 Handvoll Sprossen
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll Koriandergrün
200 g Joghurt-Alternative aus Soja
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Erdnussöl
40 g Sonnenblumenkerne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Tofu in 6-8 mm dicke Scheiben schneiden und in eine flache Form legen. Mit der Sojasauce und dem Sesamöl beträufelt ziehen lassen.
2.
Währenddessen die Möhren und den Sellerie schälen und fein stifteln. Die Sprossen abbrausen und gut abtropfen lassen. Mit dem Gemüse vermischen.
3.
Für das Dressing den Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Mit dem Sojajoghurt unter den Knoblauch rühren, nach Bedarf ein wenig kaltes Wasser ergänzen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Tofuscheiben aus der Marinade nehmen und in einer heißen, beschichteten Pfanne im Erdnussöl auf beiden Seiten je 2-3 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf Tellern anrichten und das Gemüse dazu setzen. Das Dressing darüber träufeln und mit Sonnenblumenkernen bestreut servieren.