Vegetarisch für Genießer

Süßkartoffel-Karotten-Gratin mit Kürbiskernen

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Süßkartoffel-Karotten-Gratin mit Kürbiskernen

Süßkartoffel-Karotten-Gratin mit Kürbiskernen - Etwas Exotik und Kräuter haben noch keinem Klassiker geschadet.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
460
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gemüse clever geschichtet: Süßkartoffeln enthalten reichlich energiespendende Kohlenhydrate und, wie auch Möhren, viel Betacarotin. Als Antioxidans hat das Carotinoid die Eigenschaft, zellschädigende freie Radikale abzufangen. Außerdem wird es im Körper auf Abruf in Vitamin A umgewandelt. Darüber freuen sich unsere Augen am meisten. Obendrauf sorgen die Kürbiskerne für einen Eisen-Kick: Von dem Spurenelement stecken knapp 13 Milligramm in 100 Gramm der Kerne.

Sie sind auf den Süßkartoffel-Geschmack gekommen? Dann probieren Sie doch mal die Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit feuerscharfen Hähnchenwürfeln oder den Hüttenkäse-Aufstrich auf Süßkartoffel-Toast von EAT SMARTER!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien460 kcal(22 %)
Protein18 g(18 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Kalorien462 kcal(22 %)
Protein18 g(18 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E7,1 mg(59 %)
Vitamin K14,3 μg(24 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin19,1 μg(42 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C41,2 mg(43 %)
Kalium956 mg(24 %)
Calcium393 mg(39 %)
Magnesium73,8 mg(25 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod19,2 μg(10 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin149 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
300 g
300 ml
100 g
2
10 g
frischer Thymian (0.5 Bund)
100 g
Gruyère-Käse (1 Stück)
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
2 EL

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffeln und Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Gemüsescheiben abwechselnd in eine Auflaufform einschichten.

2.

Milch, Crème fraîche und Eier gut verquirlen. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Käse reiben. Die Hälfte vom Thymian mit der Hälfte vom Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3.

Eiermilch über das Gemüse gießen. Übrigen Käse und Kürbiskerne darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 45 Minuten garen. Mit restlichen Thymian garniert servieren.