Gute-Laune-Rezept

Süßsaures Kürbiskompott

mit Ingwer
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Süßsaures Kürbiskompott

Süßsaures Kürbiskompott - Würzig-aromatischer Küchengruß aus der Hauptstadt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 12 h 40 min
Fertig
Kalorien:
126
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das süßsaure Kürbiskompott hat kein Fett und kaum Kalorien: Damit ist die würzige Beilage aus der klassischen Berliner Küche ein gern gesehener Gast bei allen, die bewusst genießen möchten. So passt das Kürbiskompott zu Milchreis, Kartoffelpuffern oder gekochter Rinderbrust. Aber natürlich schmeckt es ebenso zu kaltem Braten, zu gebratenem Geflügel oder zu Buletten. So oder So, das würzig-süße Gemüse bietet viel antioxidativ wirkendes Betacarotin.

Hygiene ist das A und O! Damit die Gläser wirklich sauber sind, gehen Sie am besten so vor: Gläser samt Deckel etwa 10 Minuten in einem großen Topf mit heißem Wasser auskochen. Danach Gläser aus dem Wasser nehmen und zum Auskühlen umgedreht auf saubere Küchentücher stellen. Ungeöffnet ist das Kürbiskompott einige Monate lang haltbar. Geöffnet lagern Sie das Kompott fest verschlossen im Kühlschrank. Dort bleibt das eingemachte Gemüse etwa 1 Woche frisch. 

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien126 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker9,4 g(38 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K18,1 μg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure108,8 μg(36 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C42,6 mg(45 %)
Kalium1.180,9 mg(30 %)
Calcium68,1 mg(7 %)
Magnesium27,8 mg(9 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod4,5 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure23,5 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg
Muskatkürbis (1 Stück)
10 g
Ingwer (1 Stück)
1
50 g
2
3 EL
½
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Sparschäler, 1 Schaumkelle, 1 Topf, 1 Schüssel, 1 feine Reibe, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Süßsaures Kürbiskompott Zubereitung Schritt 1

Kürbis in Stücke schneiden und Kerne und faserige Teile entfernen.

2.
Süßsaures Kürbiskompott Zubereitung Schritt 2

Kürbis schälen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

3.
Süßsaures Kürbiskompott Zubereitung Schritt 3

Ingwer schälen und hacken.

4.
Süßsaures Kürbiskompott Zubereitung Schritt 4

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen.

5.
Süßsaures Kürbiskompott Zubereitung Schritt 5

250 ml Wasser, Honig, Zitronenschale und -saft, Nelken, Ingwer und Essig in einem Topf verrühren, die halbe Zimtstange zugeben und alles zum Kochen bringen.

6.
Süßsaures Kürbiskompott Zubereitung Schritt 6

Gewürzsud vom Herd nehmen und 20 Minuten abkühlen lassen. Dann Kürbisstücke hineingeben und zugedeckt bei Zimmertemperatur 12 Stunden durchziehen lassen.

7.
Süßsaures Kürbiskompott Zubereitung Schritt 7

Dann Kürbis mit einer Schaumkelle aus dem Sud heben. Flüssigkeit zum Kochen bringen und Kürbis wieder zugeben. 20–25 Minuten kochen lassen, bis die Stücke leicht zerfallen.

8.
Süßsaures Kürbiskompott Zubereitung Schritt 8

Zimtstange und Nelken entfernen. Dann kochend heiße Flüssigkeit in saubere Gläser füllen. Gläser etwa 10 Minuten auf den Kopf stellen, wieder umdrehen und auskühlen lassen.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
 
Habe erstmals Muskat-Kürbis selber verarbeitet. Bei diesem Rezept erscheint mir die Angabe von 250ml Wasser für den Sud bei 1,2 kg Kürbis zu wenig. Die Kürbiswürfel sind nicht bedeckt und können damit doch gar nicht vollständig durchziehen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die Kürbisstücke sollten auf jeden Fall bedeckt sein. Nehmen Sie etwas mehr Wasser.
 
Das Kürbiskompott wäre auch einer super Idee zum Verschenken. Kann ich es irgendwie konservieren, so dass es bis zu Weihnachten hält? Vielleicht mehr Zucker hinzufügen oder so? Lg
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Mehr Zucker würde dem Kompott nicht gut tun. Sie können den Kürbis natürlich in einem Einkochtopf oder im Wasserbad im Backofen "einwecken". Oder Sie kaufen einen ganzen Kürbis, lagern ihn kühl und dunkel, z. B. im Keller, und bereiten das Kompott erst kurz vor Weihnachten zu.
 
It's das suese speise ?
 
Sehr leckeres Dessert - hab es in einen dünnen Crêpe gefüllt und mit braunem Zucker überbrannt. Super!
 
Fehlt bei Schritt 5 nicht der Ingwer? Und passen 1,2 Kilo Kürbis in so einen kleinen Topf? Bei mir war das alles nicht bedeckt. Grüßle Helga EAT SMARTER sagt: Sie haben recht. Der Ingwer fehlte im Schritt 5. Wir haben den Text ergänzt. Danke!