Seelenwärmer

Suppe mit Garnelen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Suppe mit Garnelen

Suppe mit Garnelen - Bunte Meeresbrise mit Vitamin-Power

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
544
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das ätherische Öl und die Bitter- und Gerbstoffe aus Estragon regen die Magensaftproduktion und damit die Verdauung an. Das Kraut beruhigt die Magenschleimhaut und wirkt krampflösend sowie harntreibend.

Wer keine Garnelen mag, muss trotzdem auf die leckere Suppe nicht verzichten: Auch mit gebratenen Hähnchen- oder Tofuwürfeln schmeckt sie richtig gut. In diesem Fall ersetzen Sie die Fischbrühe durch Hühner- bzw. Gemüsebrühe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien544 kcal(26 %)
Protein50 g(51 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,8 g(39 %)
Kalorien446 kcal(21 %)
Protein37 g(38 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E12,4 mg(103 %)
Vitamin K99,2 μg(165 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,7 mg(139 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure237 μg(79 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C213 mg(224 %)
Kalium1.716 mg(43 %)
Calcium347 mg(35 %)
Magnesium230 mg(77 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod159 μg(80 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure503 mg
Cholesterin261 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
g
Safran (1 Döschen)
2 Stangen
1 Stange
1
1
1
2
4 EL
1 TL
150 ml
800 ml
4 Stiele
2
600 g
Garnelen (küchenfertig, ohne Kopf und Schale)
2
Paprikaschoten (rot und gelb)
150 g
Perl- Couscous

Zubereitungsschritte

1.

Safran mit 50 ml heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Lauch und Sellerie putzen und waschen. 1 Lauchstange klein würfeln. Sellerie in Scheiben schneiden. Schalotte, Knoblauch und Möhre schälen und alles fein würfeln. Zitronen heiß abspülen, trocken reiben, von 1 Zitrone Schale zur Hälfte in breiten Streifen abschälen, Zitrone halbieren und Saft auspressen; die 2. Zitrone in Spalten schneiden.

2.

2 EL Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Fenchelsamen, Chiliflocken, Möhre, Lauch und Sellerie zufügen. Alles salzen, pfeffern und etwa 5 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze andünsten. Dann mit Zitronensaft ablöschen. Orangensaft, Fischbrühe und Safran mit Einweich- wasser zugeben. Estragon und Lorbeerblätter waschen, einige Estragonblätter für die Garnitur beiseitelegen, die übrigen Estragon- mit den Lorbeerblättern und Zitronenschale in die Suppe geben. Suppe 15–20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Inzwischen Garnelen abspülen und trocken tupfen. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und längs in dünne Streifen schneiden.

4.

Restlichen Lauch halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Restliches Öl in einem Topf erhitzen. Lauch und Paprika 5 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze andünsten.

5.

Suppe durch ein feines Sieb geben, dabei auffangen und das Gemüse im Sieb gut ausdrücken.

6.

Suppe zum Paprika-Lauch-Gemüse in den Topf geben. Couscous untermischen und 4 Minuten bei kleiner Hitze mitgaren. Dann die Garnelen untermischen und 3–4 Minuten garen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Schalen oder tiefe Teller verteilen und mit beiseitegelegten Estragonblättern garnieren.