print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Tomaten-Paprikasalat mit Schafskäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomaten-Paprikasalat mit Schafskäse
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
Olivenöl für das Blech
4
1
große rote Zwiebel
200 g
200 g
gemischter Salat z. B. Friseé, Portulak, Rucola
35 g
1 TL
getrockneter Oregano
3 EL
dunkler Balsamessig
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PaprikaschoteOlivenölTomateZwiebelSchafskäseSalat

Zubereitungsschritte

1.
Zuerst die Paprikaschoten waschen, halbieren und von Kernen und den weißen Innenhäuten befreien.
2.
Den Ofen auf starke Oberhitze (240°C) oder Grill vorheizen.
3.
Die Paprikahälften mit der Hautseite nach oben auf ein geöltes Backblech legen. Im Ofen etwa ca. 15 Minuten grillen bis die Haut Blasen wirft und beginnt schwarz zu werden. Aus dem Ofen nehmen und die noch heißen Paprikahälften mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Auskühlen lassen und die Haut evtl. mit Hilfe eines Gemüsemessers abziehen. Anschließend in Streifen schneiden.
4.
Die Tomaten kreuzweise einritzen und für ein paar Sekunden in kochendes Wasser geben. Anschließend kalt abspülen, die Haut abziehen, vierteln und die Kerne entfernen. Die Zwiebel häuten, halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Feta würfeln. Den Salat waschen, trocken schleudern und nach Belieben kleiner zupfen. In einer heißen Pfanne ohne Fettzugabe die Nüsse rösten bis sie duften, dann sofort vom Herd nehmen. Die Paprika, Tomaten, Feta, Zwiebel und Blattsalat auf Tellern oder einer Platte anrichten. Mit den Nüssen, dem Oregano, Salz und Pfeffer bestreuen sowie mit Balsamico und Olivenöl beträufeln. Zu diesem frischen Salat nach Belieben Ciabatta reichen.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar