Tortillafladen mit Schweinefleisch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tortillafladen mit Schweinefleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
60 ml
60 ml
2 EL
1 EL
brauner Zucker
600 g
Schweinefleisch für Geschnetzeltes
2
Paprikaschoten rot und gelb
1
rote Zwiebel
1
2 cm
1
½
2 EL
Chilisauce süß-scharf
2 EL
2 EL
1 EL
4
Sesamsamen zum Bestreuen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Sojasauce mit dem Sake, Mirin und dem braunen Zucker in einem Topf erhitzen und rühren bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen.
2.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden. Mit der Teriyakisauce vermengen und abgedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunde ziehen lassen.
3.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Streifen schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und beides fein hacken.
4.
Die Gurke waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Den Kopfsalat waschen, putzen, trocken schleudern und kleiner zupfen. Für das Dressing die Chilisauce mit dem Zitronensaft und dem Öl vermengen und mit Salz abschmecken.
5.
Den Knoblauch mit dem Ingwer in einer heißen Pfanne im Erdnussöl kurz anschwitzen. Die Paprikastreifen zugeben und etwa 2 Minuten mitschwitzen. Das marinierte Fleisch zugeben und alles zusammen 5-6 Minuten gar ziehen lassen.
6.
Den Salat unter das Dressing mischen. Die Tortillafladen nach Belieben kurz in einer heißen Pfanne erhitzen, mit dem Teriyaki-Fleisch und etwas Salat füllen und mit Sesam bestreut servieren.