Klassiker mal anders

Vegane Tortillas

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Vegane Tortillas

Vegane Tortillas - Vegane Geschmacksexplosion

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
492
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dank der antibakteriellen Wirkung von Apfelessig können unerwünschte Mikroorganismen ausgebremst werden. Das hilft der Darmflora und damit auch einer problemlosen Verdauung. Chilischoten heizen dem Stoffwechsel ordentlich ein. Das passiert durch den Scharfmacher Capsaicin, der sogar kurzfristig die Fettverbrennung ankurbeln kann.

Vegane Tortillas werden hier mit Jackfrucht als Hähnchenersatz gefüllt. Diese erhalten Sie im Glas, in der Dose oder auch vakuumverpackt in gut sortierten Supermärkten, in Bio- und Unverpackt-Läden und sogar in manchen Drogerien im Lebensmittelregal.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien492 kcal(23 %)
Protein12 g(12 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate84 g(56 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,3 g(34 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K27,7 μg(46 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium923 mg(23 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure49 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt32 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 rote Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Rapsöl
2 EL Tomatenmark (à 20 g)
100 g passierte Tomaten
100 ml Gemüsebrühe
½ TL geräuchertes Paprikapulver
Salz
Cayennepfeffer
2 EL Ahornsirup
2 EL Apfelessig
1 EL Sojasauce
300 g Jackfrucht (Dose; Abtropfgewicht)
4 grüne Tomaten
1 grüne Chilischote
½ Bund Koriander (10 g)
½ Limette (Saft)
1 Avocado
Pfeffer
100 g Erdbeeren
12 kleine Vollkorn-Tortillafladen (18 cm Ø)

Zubereitungsschritte

1.

1 Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Tomatenmark kurz mitdünsten, dann passierte Tomaten und Brühe angießen. Mit Paprika, Salz und Cayennepfeffer würzen. Ahornsirup mit Essig und Sojasauce untermischen und die Sauce bei kleiner Hitze 10 Minuten sämig köcheln lassen.

2.

Inzwischen Jackfruit in einem Sieb abtropfen lassen und in eine ofenfeste Form legen.

3.

Sauce darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 35 Minuten backen.

4.

Währenddessen für die Salsa übrige Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten putzen, waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Chilischote putzen, waschen und fein hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. Ein wenig Koriander zum Garnieren beiseitelegen. Alles mit 1 EL Limettensaft mischen und mit Salz abschmecken.

5.

Für die Guacamole Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und klein würfeln. Mit übrigem Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Erdbeeren putzen, waschen, klein würfeln und unterheben. Jackfruit zerpflücken und auf den Tortillas verteilen. Vegane Tortillas mit Guacamole und Salsa toppen und mit restlichem Koriander bestreuen.

 
Die Tacos habe ich neulich bei einem gemeinsamen Kochabend mit Freunden gemacht und wir waren alle ganz begeistert :) kann ich sehr empfehlen, das Rezept
 
Die sehen fantastisch aus! Wo kann ich den Jackfrucht kaufen, gibt es die ganz normal im Supermarkt?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Marati, genau, Jackfrucht gibt es in den meisten Supermärkten und Bioläden, teilweise sogar im Lebensmittelregal von Drogerien. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite