EatSmarter Exklusiv-Rezept

Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter

Kinderfrühstück (7–14 Jahre)
4.875
Durchschnitt: 4.9 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter

Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter - Einfach zum Anbeißen gut – und perfekt für die Pause!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
354
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die rote Paprikaschote versorgt Ihr Kind mit einer dicken Portion Vitamin C für gute Abwehrkräfte. Magere Putenbrust bringt Eiweiß, die Erdnussbutter liefert nützliche ungesättigte Fettsäuren.

Bereiten Sie die Teigfladen gleich auf Vorrat zu: Trocken aufgerollt und in Frischhaltefolie gewickelt halten sie sich im Kühlschrank etwa 2–3 Tage frisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien354 kcal(17 %)
Protein26 g(27 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin16,2 mg(135 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin26,5 μg(59 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C118 mg(124 %)
Kalium643 mg(16 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure117 mg
Cholesterin37 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K13,2 μg(22 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin11,7 mg(98 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin19,1 μg(42 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C136 mg(143 %)
Kalium578 mg(14 %)
Calcium38 mg(4 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin22 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
1 EL
Mehl Type 1050 und Mehl zum Bearbeiten
1 Prise
½
2 Blätter
1 EL
1 EL
Ajvar (mild)
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EisbergsalatErdnussbutterSalzPaprikaschote
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Handmixer, 1 Frischhaltefolie, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Salatschleuder, 1 Nudelholz, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Aluminiumfolie, 1 großes Messer

Zubereitungsschritte

1.
Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter Zubereitung Schritt 1

Mehl und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. 30-40 ml Wasser dazugeben und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem festen, gut formbaren Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und kurz ruhen lassen.

2.
Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter Zubereitung Schritt 2

Inzwischen die halbe Paprikaschote entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden.

3.
Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter Zubereitung Schritt 3

Salatblätter waschen, trockenschleudern und ebenfalls in Streifen schneiden.

4.
Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter Zubereitung Schritt 4

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz so dünn wie möglich zu einem runden Fladen ausrollen.

5.
Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter Zubereitung Schritt 5

Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und den Teigfladen von jeder Seite 1-2 Minuten backen. Sofort auf Alufolie legen und einmal einrollen, damit der Fladen nicht brüchig wird.

6.
Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter Zubereitung Schritt 6

Dann den Fladen wieder aufrollen, mit Erdnussbutter und Ajwar bestreichen.

7.
Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter Zubereitung Schritt 7

Mit Putenbrust belegen und Paprika- und Salatstreifen darauf verteilen.

8.
Wrap mit Putenbrust und Erdnussbutter Zubereitung Schritt 8

Den Fladen fest zusammenrollen, wieder in Alufolie wickeln und vor dem Essen in der Mitte durchschneiden.

 
Suuuuper geiles Rezept, wenn nicht die Probleme mit dem Teig wären xD Ich muss sagen, ich für meinen Teil hatte das gegensätzliche Problem mit dem Teig. Ich habe wie von EAT SMARTER geraten wurde, 30g Mehl pro Portion ausgewogen und dabei 30ml Wasser benutzt und der Teig war komplett flüssig. Daher ein persönlicher Tip von mir, den Teig einfach nach Augenmaß machen. Einfach so viel Mehl nehmen, bis der Teig geraaade so nicht mehr klebt! Ein gaaaanz klein wenig klebrig sein sollte er schon (sonst wird er brüchtig (; ) so ich hoffe, ich konnte helfen und trotzdem vielen Dank für dieses tolle Rezept! :)
 
ich hab probleme mit dem Teig. Der wird bei mir immer brüchig. HILFE was mach ich falsch? ansonsten ist das Rezept klasse! Ist bei uns ein gängiges Mittagessen geworden wenn ich keine große Zeit für Vorbereitungen habe, wird alles am Vortag hergerichtet und nur noch belegt! EAT SMARTER sagt: Wie viel Mehl nehmen Sie? Für 1 1/2 EL haben unsere Entwickler 45 g Mehl berechnet.
 
Würde gerne ne Grammangabe zu dem Mehl haben, mit 3 Esslöffeln für 2 Portionen haut es nicht hin =/ EAT SMARTER sagt: Die Rezeptentwicklerin hat ursprünglich 30 g Mehl für 1 Portion angegeben.
 
@JackPackage Wenn du auf "noch smarter" klickst, steht da ja, dass man die auch vorher backen kann (z.B. n Tag vorher) und dann am morgen einfach die Füllung rein ;) Die Teige kann man sonst auch einfach fertig kaufen und dann gehts am morgen genauso schnell...
 
Tolles Rezept. Meine Kinder lieben diese Wraps.
 
Jalol, als Frühstück genau! Ich steh dann um 5 Uhr auf und mach den Teig auch noch selber :D :D EAT SMARTER sagt: Der Wrap ist als Frühstück oder zum Mitnehmen für Schulkinder gedacht - und in 20 Minuten fertig zubereitet.