EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Clever naschen

Würzige Wirsing-Chips

5
Durchschnitt: 5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Würzige Wirsing-Chips

Würzige Wirsing-Chips - Rundum gesunder Knusperspaß. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
fertig in 15 min
Fertig
Kalorien:
92
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die krausen Blätter des Wirsingkohls enthalten eine ordentliche Portion an Vitamin C. Dieses ist für den Aufbau des Bindegewebes wichtig und sorgt somit für straffe Haut. Aber auch der Gehalt an Folsäure und Ballaststoffen sollte nicht vernachlässigt werden. Die Wirsing-Chips unterstützen Zellteilungs- und Wachstumsprozesse im Körper und halten die Verdauung in Schwung.

Es gibt Früh- und Wintersorten des Wirsings, weshalb er das ganze Jahr frisch angeboten werden kann. In den wärmeren Jahreszeiten sind die Blätter heller eingefärbt und haben eine zarte Konsistenz. Besonders von Juli bis Oktober gibt es ein besonders großes Angebot an heimischem Wirsing. Nach dem Kauf hält er sich ungefähr 5 Tage im Kühlschrank. Zum Einsatz kann er klassisch bei Kohlrouladen kommen, aber auch in Salaten oder Smoothies gibt er keine schlechte Figur ab. Probieren Sie auch unsere Wirsingsuppe mit Kokosmilch und Ingwer und verwenden Sie die Wirsing-Chips als knuspriges Topping.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien92 kcal(4 %)
Protein7 g(7 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C124 mg(131 %)
Kalium592 mg(15 %)
Calcium160 mg(16 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt8 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Wirsing
1 EL Olivenöl
Salz
½ TL Harissapulver
1 EL Limettensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölLimettensaftWirsingSalzHarissapulver

Zubereitungsschritte

1.

Äußere Blätter den Wirsings entfernen. Wirsing waschen, Strunk entfernen, Blätter abzupfen, in ungefähr gleich große Stücke zerteilen und in eine Schüssel geben.

2.

Olivenöl, Salz, Harissapulver und Limettensaft über die Blätter verteilen und mit den Händen einmassieren.

3.

Marinierten Wirsing ohne Überlappungen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) für ca. 8 Minuten knusprig backen. In eine große Schüssel füllen oder als Topping auf einem Gericht servieren.

Bild des Benutzers Richy Buhn
Sehr ausgefallene, aber leckere Snackalternative! Ich hab die Chips mit einem Salsa-Dip gegessen und das passte gut zusammen!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite