Reich an Omega-3-Fettsäuren

Lachs-Lasagne

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs-Lasagne

Lachs-Lasagne - Cremiger Genuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
548
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Im Lachs steckt eine große Menge Omega-3-Fettsäuren. Diese geben dem Gehirn Power, denn sie versorgen die Nervenzellen und Neurotransmitter mit dem perfekten "Schmierstoff". Zudem können die Fettsäuren vor Gefäßerkrankungen und zu hohen Cholesterinwerten schützen.

Die Lachs-Lasagne wird noch gesünder, wenn Sie zusätzlich Gemüse dazu reichen. Brokkoli, Erbsen oder ein Salat passen zum Beispiel ideal dazu. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien548 kcal(26 %)
Protein30 g(31 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,3 mg(111 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium648 mg(16 %)
Calcium379 mg(38 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren13,7 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin86 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
6
Zutaten
300 g Vollkorn-Lasagneblätter
400 g Lachsfilet
2 EL Limettensaft
2 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
1 EL Speisestärke
100 ml Milch (1,5 % Fett)
2 EL Butter
2 EL Olivenöl
100 ml Weißwein (lieblich)
200 ml Kochsahne
Pfeffer
Salz
Muskat
100 g Gorgonzola (55 % Fett i. Tr.)
100 g Parmesan (30 % Fett i. Tr.)
1 Handvoll Kräuter
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 beschichtete Pfanne, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Lasagneplatten einzeln nacheinander in reichlich kaltes Wasser einlegen und einweichen lassen.

2.

In der Zwischenzeit den Lachs in Würfel schneiden und mit Limettensaft beträufeln, etwas ziehen lassen. Knoblauch und Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden.

3.

Stärke mit 2 EL Milch glatt rühren. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und Lachs darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Wein ablöschen, 150 ml Sahne und restliche Milch einrühren und zum Kochen bringen, die angerührte Stärke unter Rühren zugeben und alles nochmals kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

4.

Auflaufform mit Lasagneplatten auslegen. Sauce mit den Nudelplatten abwechselnd einschichten, bis alles aufgebraucht ist. 

5.

Gorgonzola zerbröckeln, Parmesan reiben, beide Käse mischen und die Mischung auf die Lachs-Lasagne streuen, dann mit restlicher Sahne beträufeln. Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 30 Minuten goldbraun backen.

6.

Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. Lachs-Lasagne aus dem Ofen nehmen und mit Kräutern bestreuen.