Zucchinikuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchinikuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZucchiniButterQuarkGruyère-KäseOliveRosmarin

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
125 g
kalte Butter
1 Prise
1
Für die Füllung
400 g
junge Zucchini
50 g
schwarze Oliven (entsteint)
2
2
1
2 Zweige
frischer Rosmarin
100 g
Quark oder saure Sahne
3
6
80 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben ca. 50 ml lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Für den Belag Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Rosmarin waschen, abzupfen und hacken. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und würfeln. Alle diese Zutaten mischen.
3.
Quark mit Eiern und Käse verrühren, Zucchinimischung untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier dünn ausrollen und die Form damit auskleiden und einen Rand dabei formen.
5.
Füllung auf dem Teig verteilen. Mit halbierten Oliven und Anchovis belegen und im vorgeheizten Backofen (180°C Umluft) ca. 40-50 Min. backen, bis sie schön gebräunt ist.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten