EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Ideal nach dem Sport

Schokoladiger Bananen-Shake mit Kichererbsen

5
Durchschnitt: 5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Schokoladiger Bananen-Shake mit Kichererbsen

Schokoladiger Bananen-Shake mit Kichererbsen - Veganer Drink, der die Konzentration steigert! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
370
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sowohl Haselnüsse als auch Kichererbsen enthalten eine Menge Eisen, welches wichtig für die Blutbildung und den Sauerstofftransport ist. Das in beiden Lebensmitteln reichlich enthaltene Eiweiß kurbelt den Stoffwechsel an und ist wichtig für die Muskelfunktion. Der schokoladige Bananen-Shake mit Kichererbsen liefert somit wichtige Nährstoffe bei einer veganen Ernährung. Zusätzlich zum Eiweiß enthalten Kichererbsen auch Ballaststoffe, die die Verdauung verlangsamen und Heißhungerattacken vermeiden.

Die Nüsse sind zudem kleine Wunderwaffen in Stresssituationen: Vitamin E und Lecithin führen zu einer Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und das in der Banane enthaltene Magnesium lindert Stresssymptome. Das perfekte Brainfood!

Wer Wert auf eine höhere Eiweißzufuhr legt, kann statt Hafer- auch gerne Sojadrink verwenden. Entweder sollten die gemahlenen Haselnusskerne innerhalb kurzer Zeit verbraucht oder aber im Kühlschrank gelagert werden, da sie sehr anfällig für Schimmelpilze sind. Die übrigen Sie haben noch Kichererbsen übrig? Die Hülsenfrüchte finden noch vielseitig in einer Gemüsepfanne, als Salat, in Currygerichten oder als Hummus ihren Einsatz.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien370 kcal(18 %)
Protein18 g(18 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11 g(37 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E10,1 mg(84 %)
Vitamin K23,7 μg(40 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin20,4 μg(45 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium1.120 mg(28 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium180 mg(60 %)
Eisen7,3 mg(49 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure108 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
2
Zutaten
50 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
150 g Bananen (1 Banane)
2 EL gemahlene Haselnüsse (30 g)
50 g zarte Haferflocken
1 TL Leinsamenschrot
1 TL Haselnussmus
1 EL Kakaopulver (15 g; stark entölt)
400 ml Haferdrink (Hafermilch)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer oder Küchenmaschine / Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Banane schälen und klein schneiden. Hier gerne 4 Bananenscheiben sowie etwas gemahlene Haselnusskerne beiseitelegen.

2.

Beide Zutaten zusammen mit Haferflocken, Leinsamen, Haselnussmus, Haselnüssen, Kakao und Haferdrink in Standmixer geben und fein pürieren. Den schokoladigen Bananen-Shake mit Kichererbsen in 2 Gläser füllen und mit den Bananenscheiben und gemahlenen Haselnusskernen garniert servieren.

Bild des Benutzers katrin_lampe
Pistazien stehen gar nicht in der Zutatenliste?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo katrin_lampe, danke für den Hinweis! Hier lag ein Tippfehler im Zubereitungstext vor, den wir korrigiert haben. Für den Shake benötigen Sie keine Pistazien. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Sehr leckerer und proteinreicher Shake, der lange satt hält! Perfekt für vor oder nach dem Training.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite