Ideal nach dem Sport

Erdnuss-Bananen-Shake mit Quark

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Erdnuss-Bananen-Shake mit Quark

Erdnuss-Bananen-Shake mit Quark - Nahrhafter Protein-Kick der schmeckt! Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
Kalorien:
487
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Ballaststoffe aus Erdnuss und Haferflocken sorgen für einen langsamen Blutzuckeranstieg und ,wie auch der hohe Eiweißanteil im Quark, für eine langanhaltende Sättigung. Mit dem hohen Anteil an Magnesium aus Banane und Erdnuss werden nicht nur erschöpfte Muskeln vitalisiert, sondern auch Nerven und Gehirn gestärkt. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterstützen den positiven Effekt.

Dieser Eiweißshake hält sich mindestens einen Tag im Kühlschrank, sodass er auch gut vorbereitet werden kann. Trinken Sie ihn am besten direkt nach dem Training.

Der Erdnuss-Bananen-Shake mit Quark kann auch mit Obst der jeweiligen Saison verfeinert oder mit Pflanzendrinks zubereitet werden. Wer es gern schokoladig mag, fügt noch einen Esslöffel Kakao hinzu.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien487 kcal(23 %)
Protein29 g(30 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K18,4 μg(31 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin26,2 μg(58 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium874 mg(22 %)
Calcium312 mg(31 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin16 mg
Zucker gesamt30 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Daniela Neu

Zutaten

für
2
Zutaten
150 g Bananen (1 reife Banane)
200 g laktosefreier Magerquark
50 g zarte Haferflocken
3 EL Erdnussmus (45 g)
2 TL Ahornsirup
¼ TL Zimt
330 ml laktosefreie Milch (3,5 % Fett)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BananeErdnussmusHaferflockeAhornsirupZimt
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer oder Küchenmaschine / Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Banane schälen. Zusammen mit Quark, Haferflocken, 2 EL Erdnussmus, Ahornsirup, Zimt und Milch im Standmixer oder mithilfe eines Pürierstabs zu einem gleichmäßigen Drink mixen.

2.

Restliches Erdnussmus mit der Rückseite eines Teelöffels aufnehmen und die Innenwand der Gläser damit bestreichen.

3.

Drink vorsichtig in die vorbereiteten Gläser füllen und servieren.

 
Ich komme bei einer Portion auf 710kcl *thinking* ...
 
Ja, ich habe den Fehler gefunden. Habe mich an die Grammzahl gehalten und nicht auf Tl geachtet (ups) , leider passt die sich bei Änderung der Portion nicht an, sodass es etwas viel Erdnussbutter wurde für einen Shake 😬 sryy
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Jaylen, wir haben nochmal nachgerechnet – unsere Angaben stimmen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Dieser Shake ist unfassbar lecker. Wir haben, weil nicht vorhanden, Mandelmousse statt Erdnuss verwendet. Das fanden wir noch besser. Und die reife Banane ist wichtig.