Apfel-Sauerkraut-Gratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Sauerkraut-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
558
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien558 kcal(27 %)
Protein28 g(29 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K40,3 μg(67 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin12,8 mg(107 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.010 mg(25 %)
Calcium270 mg(27 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren22,9 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin289 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Kassler ohne Knochen
250 g
gekochte Kartoffeln vom Vortag
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
400 g
Sauerkraut vorgegart
200 g
100 g
3
75 g
geriebener Käse z. B. Bergkäse
Muskatnuss frisch gerieben
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SauerkrautKartoffelSchmandSchlagsahneKäseButter

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das Kassler klein würfeln. Die Kartoffeln pellen und in 2 cm große Würfel schneiden. Das Kassler in heißer Butter kurz anbraten, die Kartoffeln zugeben und mitbraten, salzen, pfeffern und in einer Auflaufform geben.

2.

Das Sauerkraut abtropfen lassen und auf der Kassler-Kartoffel-Mischung verteilen. Die Hälfte vom Schmand mit der Sahne, 2 Eiern und ein Drittel des Käses gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Mischung über der Sauerkrautschicht verteilen.

3.

Den Apfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben auf das Sauerkraut legen. Den restlichen Schmand mit dem Ei verrühren und würzen. Die Mischung mit einem Löffel auf dem Auflauf verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Petersilienblätter darüber streuen und den Auflauf im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.