Aprikosen-Maracuja-Creme mit Pistazien

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Aprikosen-Maracuja-Creme mit Pistazien
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
295
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien295 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium257 mg(6 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin193 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
6
Zutaten
6 Blätter
3
sehr frische Eigelbe
75 g
200 ml
250 g
50 g
gehackte Pistazien
50 g
getrocknete Aprikosen
50 g
getrocknete Maracuja

Zubereitungsschritte

1.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe mit Zucker auf einem heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen. Nach und nach den Passionsfruchtsaft unterrühren. Die ausgedrückte Gelatine auflösen und unter die Creme rühren. Die Sahne steif schlagen und unterziehen.

2.

Die Masse in kalt ausgespülte Förmchen füllen und 2 Std. kalt stellen, dann die Creme in den Förmchen mit Pistazien bestreuen und die Creme weitere 2 Std. kalt stellen. Die Creme vom Rand der Förmchen lösen und auf Teller stürzen. Mit gehackten Passionsfrucht- und Aprikosenstückchen garnieren.

Schlagwörter