Clever naschen

Mango-Maracuja-Creme

mit Minze
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mango-Maracuja-Creme

Mango-Maracuja-Creme - Für dieses fluffig-leichte, exotische Dessert ist selbst nach einem üppigen Hauptgericht noch Platz

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
114
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die schlanke Creme aus Südfrüchten und Joghurt sorgt für eine Extraportion Eiweiß und Kalzium und liefert einen kräftigen Vitaminschub. Der Mix aus viel Vitamin A und C unterstützt eine gesunde Haut und fördert die Wundheilung.

Bewahren Sie Mangos möglichst bei Zimmertemperatur auf. Im Kühlschrank bilden sich dunkle Flecken und die Früchte faulen relativ schnell; außerdem leidet das Aroma.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien114 kcal(5 %)
Protein6 g(6 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium369 mg(9 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin4 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
6
Zutaten
600 g
Mango (2 Mangos)
125 ml
6 Blätter
weiße Gelatine
4
sehr reife kleine Maracujas
500 g
flüssiger Süßstoff nach Belieben
4 Stiele
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Messbecher, 2 Schüsseln, 1 Stabmixer, 1 kleine Schüssel, 1 Teelöffel, 1 feines Sieb, 1 kleiner Topf, 1 Holzlöffel, 1 Handmixer, 1 Kuppelform (1,25 l Inhalt) oder 6 Förmchen, 1 kleine Kelle

Zubereitungsschritte

1.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 1

Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden und grob würfeln.

2.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 2

Mangowürfel mit Maracujasaft in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.

3.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 3

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

4.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 4

2 Maracujas halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauskratzen und durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf streichen.

5.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 5

Gelatine ausdrücken, zugeben und unter Rühren erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat.

6.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 6

Die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen und unter das Mangopüree rühren.

7.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 7

Den Joghurt ebenfalls unterrühren und nach Belieben mit Süßstoff abschmecken.

8.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 8

Joghurtcreme mit den Quirlen des Handmixers 5-7 Minuten schaumig aufschlagen.

9.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 9

Die Creme in eine Kuppelform (1,25 l Inhalt) oder 6 kleine Förmchen füllen und für mindestens 3-4 Stunden kalt stellen.

10.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 10

Kurz vor dem Servieren die Minze waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

11.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 11

Restliche Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen.

12.
Mango-Maracuja-Creme Zubereitung Schritt 12

Die Form kurz in sehr heißes Wasser tauchen und die Creme auf eine Platte stürzen. Mit Maracujafruchtfleisch und Minze garnieren und servieren.

 
Super lecker. Ich hatte es voriges Jahr als Dessert zu Weihnachten. Meine Familie möchte es auch dieses Jahr wieder. Wird wohl eine Art Tradition zum Weihnachtsbraten, da sehr schmackhaft und leicht.
 
Einfach lecker dieser leichte Nachtisch! Er ist wirklich richtig schön fluffig und zergeht auf der Zunge. Finde Maracuja ja eh total lecker, einfach der Inbegriff von fruchtig für mich! Das werd ich bestimmt bald wieder machen. Ist auch schön, dass es so kalorienarm ist!! :)