Birnen-Porridge

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Birnen-Porridge

Birnen-Porridge - Für einen guten Start in den Tag

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
93 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
541
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien541 kcal(26 %)
Protein20 g(20 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,3 g(38 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K33,7 μg(56 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin25,5 μg(57 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium1.000 mg(25 %)
Calcium431 mg(43 %)
Magnesium148 mg(49 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin27 mg
Zucker gesamt42 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1 Birne
100 ml Apfelsaft
35 g Haferflocken
300 ml Milch
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
1 TL geröstete Haselnussblättchen
2 TL Leinsamen
Zitronenmelisseblatt zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Birne waschen, vierteln, schälen, Kerngehäuse herausschneiden und in Spalten schneiden. Apfelsaft in einem Topf erhitzen und die Birnenspalten darin ca. 3 Minuten dünsten, herausnehmen.

2.

Haferflocken, Milch, Salz und Zimt zum Apfelsaft geben, aufkochen lassen, vom Herd ziehen und ca. 5 Minuten quellen lassen. Porridge in zwei Schälchen verteilen, die Birnen darauf geben und mit den Haselnüssen und den Leinsamen bestreuen. Mit Melisseblättchen garniert servieren.

 
Ich esse wirklich nicht viel, aber wie soll eine Person von 15g Haferflocken und einer halben Birne laenger als drei Minuten satte werden?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Fehler in der Mengenangabe. Das Rezept ist für 1 Portione. Danke für den Hinweis, wir werden es schnellstmöglich korrigieren.
 
Ein absolut tolles Frühstück - gibt's bei mir ganz oft, manchmal mit anderen Gewürzen und auch mal mit Birnensaft. Danke fürs tolle Rezept.
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog