Smart frühstücken

Buchweizen Porridge

mit Apfel, Cranberrys und Haselnüssen
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Buchweizen Porridge

Buchweizen Porridge - ein wunderbares, veganes Frühstück - bringt Sie gut in den Tag © naturallygood.de

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 12 h 15 min
Fertig
Kalorien:
443
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Clean Eating beinhaltet frisches Obst und Gemüse, möglichst regional und saisonal. Das solche Lebensmittel gesünder sind als industrielle verarbeitete Produkte steht außer Frage. Das Porridge punktet mit Buchweizen, der reichlich gut verwertbares Eiweiß enthält, dieses macht uns fit und leistungsfähig. 

Süße ist Gewöhnungssache, nach und nach können Sie den Anteil des Ahornsirups reduzieren bis Ihnen irgendwann die Süße der Früchte vollkommen ausreicht. Cumarin, welches vorallen in Cassia Zimt enthalten ist, kann bei manchen Menschen Leberschäden verursachen. Verwendet Sie daher Ceylon Zimt. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien443 kcal(21 %)
Protein10 g(10 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe8,8 g(29 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium521 mg(13 %)
Calcium222 mg(22 %)
Magnesium126 mg(42 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure138 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
150 g
300 ml
1 Prise
1 TL
1
200 g
1 EL
1 Prise
gehackte Haselnüsse nach Belieben

Zubereitungsschritte

1.

Buchweizen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen und mit klarem Wasser abspülen. Mandelmilch mit Buchweizen und einer Prise Zimt im Topf erwärmen. Anschließend Kokosöl unterrühren.

2.

Apfel waschen, halbieren, Kerngehäuse herausschneiden, eine Hälfte des Apfels in Würfel, die andere Hälfte in dünne Schnitze schneiden. Cranberrys und Apfelwürfel zum Porridge dazu geben und bei mittlerer Hitze für etwa 2–3 Minuten erwärmen. Porridge mit Ahornsirup, Vanille und Zimt abschmecken.

3.

Zum Schluss mit restlichen Apfelschnitzen und gehackten Walnüssen garnieren.

Bild des Benutzers Silke Liria Blumbach
Bei mir in der Nähe gibt es keinen Buchweizen - kann ich ihn auch durch Haferflocken ersetzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Blumbach, na klar können Sie die Buchweizenkörner auch durch Haferflocken ersetzen. Dabei würde ich kernige Haferflocken empfehlen und die Menge dann auf etwa 100 Gramm reduzieren. Die müssen dann auch nicht über Nacht einweichen, sondern können gleich gekocht werden.