Bohnen-Sellerie-Gemüse

mit Anis-Aioli
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bohnen-Sellerie-Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
644
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert644 kcal(31 %)
Protein16,2 g(17 %)
Fett55,3 g(48 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
StaudensellerieÖlMilchParmesanSchinkenToastbrot

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
frische, junge, weiße Bohnen
4
4 TL
schwarze Senfsamen
1 Bund
1 Scheibe
roher Schinken
Für die Aioli:
1 Scheibe
6 EL
1
einige Tropfen Zitronensaft
4 TL
Anisschnaps (z.B. Pernod oder Ricard)
100 ml
40 g
Produktempfehlung

Statt der jungen, weißen Bohnen können Sie auch weiße Bohnen aus der Dose nehmen. Dann abgezogene Knoblauchzehen gepresst unter die Aioli rühren.

Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Bohnen mit Wasser bedeckt aufsetzen. Salz, Knoblauchzehen mit Schale und Senfkörner zufügen und 25-30 Minuten kochen.
2.
Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Schinken würfeln und in einer beschichteten Pfanne hellbraun braten. Stangensellerie zufügen und 4-5 Minuten andünsten.
3.
Bohnen abgießen und abtropfen lassen. Knoblauch herausnehmen und die Bohnen unter den Sellerie mischen. Warm stellen.
4.
Toastbrot entrinden und würfeln. Milch darüber gießen und 5 Minuten durchziehen lassen.
5.
Knoblauchzehen aus der Schale drücken. Eigelb in einen hohen Becher geben. Toastbrot und Knoblauch zugeben. Mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren. Zitronensaft und Anisschnaps zufügen. Öl zuerst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl darunter mischen, bis eine cremige Sauce entstanden ist.
6.
Parmesan mit einem Sparschäler in dünnen Streifen abziehen. Parmesan über das Bohnengemüse geben. Anis-Aioli getrennt dazu reichen. Dazu schmeckt italienisches Weißbrot.