Schnell und einfach

Bohnen-Tomaten-Gemüse

mit Schafskäse
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Bohnen-Tomaten-Gemüse

Bohnen-Tomaten-Gemüse - Leckerer vegetarischer Eintopf auf mediterrane Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
384
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wie alle Hülsenfrüchte sorgen dicke Bohnen nicht nur für Geschmack, sondern vor allem auch für reichlich Ballaststoffe, die satt machen und der Verdauung richtig guttun. Zusammen mit dem Schafskäse bringen die Bohnen außerdem ordentlich Eiweiß auf den Teller.

 

Wer gern griechisch isst, mag den Schafskäse vielleicht lieber überbacken – kein Problem! Dann einfach das Gericht auf feuerfeste Teller geben und unterm Backofengrill kurz bräunen lassen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien384 kcal(18 %)
Protein32 g(33 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe25,5 g(85 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium1.124 mg(28 %)
Calcium334 mg(33 %)
Magnesium183 mg(61 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure139 mg
Cholesterin22 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K14,8 μg(25 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C89 mg(94 %)
Kalium1.165 mg(29 %)
Calcium197 mg(20 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin35 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
dicke Bohnen (tiefgekühlt)
800 g
Dosentomaten (Füllmenge)
2
2 EL
6 Stiele
200 g
Paprikapulver (rosenscharf)
Produktempfehlung

In der Saison von Ende Mai bis Mitte August können Sie auch frische Dicke Bohnen verwenden. Kaufen Sie 2,5 Kilo Schoten - das ergibt ca. 800 g Bohnenkerne. Entfernen Sie vor dem Kochen auch die Haut von den Kernen. Die Kochzeit beträgt 10-15 Minuten.

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe mit Deckel, 1 kleines Messer, 1 Knoblauchpresse, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 eventuell Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Bohnen-Tomaten-Gemüse Zubereitung Schritt 1
500 ml Wasser in einem Topf aufkochen und salzen. Die Bohnen dazugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 8 Minuten garen. Frische Bohnenkerne 10-15 Minuten kochen.
2.
Bohnen-Tomaten-Gemüse Zubereitung Schritt 2
Inzwischen die Tomaten in der Dose mit einem Messer grob zerkleinern. Knoblauch schälen.
3.
Bohnen-Tomaten-Gemüse Zubereitung Schritt 3
Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch durch die Presse dazudrücken und glasig dünsten.
4.
Bohnen-Tomaten-Gemüse Zubereitung Schritt 4
Tomaten dazugeben und aufkochen. Bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 2 Minuten köcheln lassen.
5.
Bohnen-Tomaten-Gemüse Zubereitung Schritt 5
Majoran waschen und trockenschütteln. 3 Stiele Majoran zu den Tomaten geben und alles im offenen Topf weitere 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
6.
Bohnen-Tomaten-Gemüse Zubereitung Schritt 6
Vom restlichen Majoran die Blättchen abzupfen. Den Schafskäse in Scheiben schneiden.
7.
Bohnen-Tomaten-Gemüse Zubereitung Schritt 7
Dicke Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen, zu den Tomaten geben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und die Majoranstiele entfernen. Bohnengemüse mit dem Schafskäse anrichten und mit Majoranblättern bestreuen.
 
Ich mag Schafskäse nicht, einfach weglassen oder durch was ersetzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wenn Sie den Käse weglassen wirds eher langweilig. 2 Scheiben Blauschimmelkäse oder Brie schmecken auch gut dazu.
 
Kann man das Rezept nicht auch mit grünen Bohnen machen ? Ich mag diese dicken Bohnen nicht.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Das geht schon, verändert aber den Nährstoffgehalt enorm. Grüne Bohnen haben viel weniger Ballaststoffe.
 
Im Prinzip war das Gericht lecker. Allerdings war durch die Bohnen die Konsistenz eher unangenehm, da sie zu knackig waren. Ist dies bei dicken Bohnen normal oder haben wir sie eventuell einfach nicht lang genug gekocht? Gibt es sonst eine alternative Bohnensorte, die eine weichere Schale hat? EAT SMARTER sagt: Dicke Bohnen sind von einer festen Hülle umgeben, sie wird auch bei längerem Kochen unwesentlich weicher. Maßgeblich ist, ob der Kern eine bissfeste, angenehme Konsistenz hat. "Feinschmecker" entfernen diese Schale häufig in mühevoller Kleinarbeit - leider wird dadurch auch der größte Teil der Ballaststoffe entfernt.
 
kann es als ein kaltes Gericht serviert werden? EAT SMARTER sagt: Gute Idee! Die Bohnen schmecken sicherlich auch lauwarm oder kalt, z. B. als sättigender Salat auf einem kalten Buffet.
 
Ich kann nur zustimmen. Das Rezept war sehr lecker. Besonder durch den Schafskäse hat das Gericht eine tolle Note bekommen. Mit etwas Chili war es noch würziger (für die, die es scharf mögen). Koche ich bestimmt wieder. :)
 
Das Rezept kommt auch gut bei Personen an, die eigentlich keinen Eintopf mögen und schon gar keine dicken Bohnen... Ich kann das Gericht uneingeschränkt weiterempfehlen. Ich servierte in einer feuerfesten Schüssel und habe den Schafskäse unter dem grill überbacken. Das sieht sehr gut aus und das Gericht läßt sich wunderbar vorbereiten und im richtigen Moment servieren!