Exotische Soßen: Relishes und Chutneys

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Exotische Soßen: Relishes und Chutneys
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Pfefferminz-Ingwer-Chutney
40 g Pfefferminze
1 kleine Chilischote
100 ml Obstessig
½ TL Salz
1 TL Zucker
100 g Ingwerpflaume (in Sirup eingelegte Ingwerstücke)
1 TL Ingwer frisch gerieben
1 Knoblauchzehe
50 g Schalotten
Papaya-Relish
1 Papaya gut reif
1 kleine Zwiebel
1 Chilischote
½ Limette ausgepresst
2 EL gehackter Koriander
Koriander-Minze-Relish
1 Chilischote grün
60 g Koriandergrün frisch gehackt
2 EL Zitronensaft
30 g Minze frisch
2 TL Ingwer frisch gerieben
½ TL Salz
6 EL Joghurt
Zitronengras-Relish
6 Stiele Zitronengras
1 lange Chilischote rot
4 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
6 Blätter Thai- Minze
½ Thai-Mango
4 EL Olivenöl
2 Limetten ausgepresst
Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Pfefferminz-Ingwer-Chutney die Pfefferminze waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen, fein hacken. Die Chilischote waschen, längs aufschneiden, entkernen, die weiße Innenhaut entfernen und fein würfeln. Essig, Salz und Zucker zufügen, alles verrühren. Die Ingwerpflaumen gut abtropfen lassen und sehr fein würfeln. Den frischen Ingwer und die Minzemischung zufügen, vermengen, ca. 10 Min. ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Knoblauch und die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Unter das Chutney rühren, das Chutney abschmecken und zu Geflügel, Kaninchen oder Lamm servieren.
2.
Für das Papaya-Relish die Papaya halbieren, die Kerne entfernen und schälen. Die Zwiebel abziehen. Die Zwiebel zusammen mit der Papaya fein hacken. Die Chilischoten waschen, längs aufschneiden, entkernen, die weiße Innenhaut entfernen und fein würfeln. Mit Limettensaft zur Papayamischung geben, untermengen und mit Koriander abschmecken. Passt zu Geflügel und Kalbfleisch.
3.
Für das Koriander-Minze-Relish die Chilischote waschen, längs aufschneiden, entkernen, die weiße Innenhaut entfernen und fein würfeln. Zusammen mit 1 EL Koriander, Zitronensaft und 2 EL Wasser in den Mixer geben und kräftig pürieren. Die restlichen Zutaten bis auf den Joghurt und 2 EL Koriander schrittweise zugeben und ein sehr feines Püree herstellen. Joghurt und restlichen Koriander untermengen, abschmecken und vor dem Servieren mindestens 30 Min. kühlen. Passt zu Geflügel, Lamm und Rindfleisch.
4.
Für das Zitronengras-Relish das Zitronengras waschen, die Wurzel entfernen und in sehr feine Ringe schneiden, in einen Mörser geben und zerstoßen. Die Chilischote waschen, längs aufschneiden, entkernen, die weiße Innenhaut entfernen und fein würfeln. Knoblauch und Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Minze waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Mango schälen, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch fein reiben oder würfeln. Alle Zutaten gut miteinander vermengen, abschmecken und vor dem Servieren ca. 20-30 Min. ziehen lassen. Passt zu Meeresfrüchten, Fisch, Geflügel und Schweinefleisch.