Feldsalat mit Hasenfilet

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feldsalat mit Hasenfilet
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
418
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien418 kcal(20 %)
Protein23 g(23 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E9,9 mg(83 %)
Vitamin K28,2 μg(47 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin12,2 mg(102 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium600 mg(15 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure117 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Hasenfilet
Salz
Pfeffer
4 EL Öl
4 EL Wildfond aus dem Glas
2 feste Birnen
50 g Pinienkerne
100 g Knollensellerie
100 g Feldsalat
Für die Vinaigrette
3 EL Aceto balsamico
Salz
Pfeffer
3 EL Pflanzenöl
2 EL Walnussöl

Zubereitungsschritte

1.
Hasenfilet waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet von beiden Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln. Den Bratensatz mit Wildfond ablöschen und alles in eine kleine Schüssel gießen. Birnen schälen, halbieren und entkernen. Die Hälften der Länge nach in schmale Spalten schneiden. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Birnenspalten vorsichtig anbraten. In einer zweiten Pfanne die Pinienkerne ohne Fettzugabe anrösten. Sellerie schälen und erst in hauchdünne Scheiben schneiden, dann in feine Streifen. Feldsalat gründlich waschen und trockenschütteln. 4 Teller damit auslegen. Aus den angegebenen Zutaten eine Marinade rühren und den Bratenfond untermischen. Das Hasenfilet schräg in dünne Scheiben schneiden und mit den Birnen auf dem Feldsalat anrichten. Mit Selleriestreifen und Pinienkernen bestreuen und mit der Vinaigrette beträufeln.