Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Frittierte Calamari mit Kräuterquark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte Calamari mit Kräuterquark
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Kerbelsauce
8 EL
6 EL
Joghurt natur
weißer Pfeffer
½
40 g
frischer Kerbel
Zum Servieren
1 Handvoll
Balsamico zum Beträufeln
4 Scheiben
Für die Tintenfischringe
300 g
kaltes Wasser
100 g
1 Prise
600 g
geputzter Calamari
Pflanzenöl zum Frittieren
bunter Pfeffer zum Wengen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SahneJoghurtZitronensaftSalzPfefferZwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Für die Kerbelsauce Sahne mit Joghurt, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Die Zwiebel feinst würfeln, den Kerbel fein hacken und beides unter die Joghurtsauce rühren. Die Sauce bis zum Servieren kühlen.
2.
Zum Servieren den Rucola verlesen, waschen und auf vier Teller verteilen. Mit Salz, Pfeffer und ein paar Tropfen Balsamico-Essig würzen. Jeweils eine Scheibe Limone anlegen, darauf die Kerbelsauce verteilen.
3.
Für die Tintenfischringe zuerst den Ausbackteig anrühren: Das Wasser in eine Schüssel geben, dann das mit dem Salz vermischte Mehl unter ständigem Rühren hineinsieben und so lange rühren, bis der Teig glatt ist. Die Tintenfische in Ringe schneiden und die Fangarme abtrennen. Den Tintenfisch auf Küchenpapier gut abtrocknen.
4.
Das Öl in einer Fritteuse oder in einem großen Topf auf ca. 180°C erhitzen. Die Tintenfischringe portionsweise im Teig wenden, 2-3 Minuten goldbruan frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warmhalten (z. B. im Backofen, 100°C) bis alle ausgebacken sind. Die heißen Tintenfischringe auf den Tellern anrichten.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar