Frühlingsrollen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frühlingsrollen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Zutaten
20
Teigblätter für Frühlingsrollen (ca. 20 x 20 cm; TK)
100 g
100 g
1
2
2 EL
250
1 EL
3 EL
Austernsauce (Asialaden)
1
1 l
Pflanzenöl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflanzenölGlasnudelnWeißkohlSesamölZuckerMöhre
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Frühlingsrollenteig auftauen lassen.
2.
Glasnudeln in heißem Wasser etwa 10 Min. einweichen, dann abtropfen lassen und mit einer Schere klein schneiden.
3.
Weißkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden
4.
Möhre schälen, längs in dünne Scheiben hobeln, dann quer in feine Streifen schneiden.
5.
Knoblauch schälen und fein hacken.
6.
Sesamöl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen, Hackfleisch dazugeben und unter Rühren in etwa 2 Min. bei starker Hitze durch braten. Weißkohl, Möhren, Knoblauch und Glasnudeln dazugeben. Mit Zucker und Austernsauce würzen, alles bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. weiter braten, dann beiseite stellen und abkühlen lassen.
7.
Teigblätter auslegen, je 2 EL Füllung in die Mitte der Teigblätter legen und zu ca. 7 cm langen Röllchen formen. Das Ende jeder Rolle mit verschlagenem Eiweiß bestreichen und fest andrücken.
8.
Frittieröl in einem Topf oder Wok auf ca. 175°C erhitzen. Die Frühlingsrollen portionsweise im heißen Öl in ca. 3 Min. goldgelb frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen.