Smart snacken

Frühlingsrollen mit Hackfleischfüllung

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Frühlingsrollen mit Hackfleischfüllung

Frühlingsrollen mit Hackfleischfüllung - Diese smarten Röllchen sind ein gesunder Snack auf asiatisch.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
484
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese asiatischen Frühlingsrollen mit Hackfleischfüllung sind eine gesunder Snack oder eine ideale Vorspeise. Das Fleisch punktet mit viel muskelstärkendem Eiweiß und blutbildendem Eisen. Die Sauce mit der Paprika und der Chilischote liefern viele Scharfstoffe, die den Stoffwechsel ankurbeln und entzündungshemmend wirken. 

Veggie-Variante: Statt dem Rinderhackfleisch können Sie auch klein geschnittenen Tofu oder gegarte Linsen für die Frühlingsrollen verwenden. Die Austernsauce können Sie durch Sojasauce ersetzen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien484 kcal(23 %)
Protein16 g(16 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker6,6 g(26 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K73,2 μg(122 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,1 mg(59 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin17,5 μg(39 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium495 mg(12 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen113,5 mg(757 %)
Jod5,2 μg(3 %)
Zink20,1 mg(251 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure151 mg
Cholesterin30 mg

Zutaten

für
5
Zutaten
1
3
2
150 ml
5 EL
5 EL
20
100 g
100 g
1
2 EL
250 g
3 EL
Austernsauce (Asialaden)
1
4 EL

Zubereitungsschritte

1.

Für die Sauce Paprikaschote waschen, putzen, entkernen und klein schneiden. 1 Knoblauchzehe schälen. Chilischoten waschen, längs halbieren, entkernen und grob zerschneiden.

2.

Paprika, Knoblauch und Chilischoten ganz fein hacken oder in einem Mörser zerstoßen. Mit Wasser, Essig und 4 EL Reissirup in einen kleinen Topf geben, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze offen 30 Minuten kochen lassen, bis die Sauce leicht sämig geworden ist.

3.

Währenddessen Frühlingsrollenteig auftauen lassen. Glasnudeln in heissem Wasser etwa 10 Minuten einweichen, dann abtropfen lassen und mit einer Schere kleinschneiden.

4.

Weißkohl putzen, Strunk entfernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Möhre putzen, schälen, waschen, längs in dünne Scheiben hobeln und dann quer in feine Streifen schneiden. Restlichen Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

5.

Sesamöl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen, Hackfleisch zugeben und unter Rühren in etwa 2 Minuten bei starker Hitze anbraten. Dann Weißkohl, Möhren, gehackten Knoblauch und Glasnudeln dazugeben. Mit 1 EL Reissirup und Austernsauce würzen, alles bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten weiterbraten, dann beiseitestellen und abkühlen lassen.

6.

Anschließend die Teigblätter auf eine Arbeitsfläche oder Brett legen, je 2 EL Füllung in die Mitte der Teigblätter geben und zu ca. 7 cm langen Röllchen formen. Das Ende jeder Rolle mit verschlagenem Eiweiß bestreichen und fest andrücken.

7.

Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingsrollen portionsweise im heißen Öl in 3 Minuten goldgelb anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Bei Bedarf mit Gurkenscheiben, Salatblättern und Tomatenscheiben anrichten und mit der süß-sauer-scharfer Sauce servieren.