Gute-Laune-Rezept

Gebackene Vanillecreme-Crêpes

4.714285
Durchschnitt: 4.7 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Gebackene Vanillecreme-Crêpes

Gebackene Vanillecreme-Crêpes - Süße Röllchen mit sanft-cremiger Füllung

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
390
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kichererbsenmehl ist wie die Hülsenfrucht reich an Proteinen und insbesondere bei einer fleischlosen Ernährung eine gute Quelle für pflanzliches Eiweiß. Eine Wohltat für die Verdauung sind das ballaststoffreiche Dinkelvollkornmehl sowie die Rosinen.

Die Crêpes können nach Belieben mit Puderzucker bestreut serviert werden. Für die Schokofans macht sich fein geraspelte Zartbitterschokolade ebenfalls gut auf den Crêpes.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein14 g(14 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin20,1 μg(45 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium372 mg(9 %)
Calcium209 mg(21 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin322 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K25,1 μg(42 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin20,6 μg(46 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium439 mg(11 %)
Calcium220 mg(22 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin322 mg

Zubereitungsschritte

1.

Das Ei mit 300 ml Milch, Dinkelvollkornmehl und 1 EL Kokosblütenzucker zu einem glatten Teig verrühren. Butter schmelzen und in den Teig rühren. 30 Minuten quellen lassen.

2.
Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen.
3.

Für die Sauce die Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und mit der Vanilleschote in die restliche Milch rühren und aufkochen, vom Herd nehmen. Eigelbe mit dem restlichen Kokosblütenzucker in einer Schüssel cremig schlagen, dabei das Kichererbsenmehl untermischen. Die warme Milch langsam in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen, Vanilleschote herausnehmen und bei kleiner Hitze so lange schlagen, bis die Creme eindickt (nicht kochen!). Vom Herd nehmen, die Rosinen abtropfen lassen und unter die Creme mengen.

4.

Den Teig nochmals durchrühren und in einer beschichteten Pfanne 6 Pfannkuchen ausbacken (bei Bedarf mit etwas Butter).

5.

Etwa 1/3 der Vanillecreme in eine Auflaufform geben.

6.

Auf jeden Pfannkuchen jeweils etwa 4 EL Vanillecreme geben. Die Pfannkuchen aufrollen und in die Form legen, eventuell übrige Creme um die Pfannkuchenrollen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 10 Minuten backen.

 
Hat alles super geklappt. Sehr lecker👍🏻
 
ich hab das Rezept wie nach Anleitung gemacht und es hat suuuper funktioniert auch mit der Creme die bei manchen nicht fest wurde hat es bei mir geklappt schmecken tuts sehr lecker aufjedenfall werde ich es nochmal machen
 
Bei mir wird die Creme eher zur Soße. Wird nicht dick. Warum aber ?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
???? Geben Sie vielleicht ein Löffelchen Speisestärke dazu.
 
Nachdem ich schon fast meine Arme nicht mehr gespürt habe vom rühren..entschloss ich mich Speisestärke zu nehmen ... erst bissle dann immer mehr ... Der Teig wollte partou nicht dicker werden wie oben beschrieben ... Ende vom Lied war.. Der Teig wurde flüssig in die Pfannkuchen getan und nach dem backen wurde alles fest ... PfannKUCHEN eben ... vom Geschmack her lecker aber nicht das Ergebnis, was ich erzielen wollte ...
 
Teig reicht für 6 Pfannkuchen. Ansonsten ganz lecker, wenn man auf Vanille abfährt. Die Vanillecreme kann man geschmacklich mit Dr. Oetker Pudding vergleichen (im warmen Zustand). Habe aber etwas über eine Stunde gebraucht, bis alles fertig war. 4 Sterne.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Wir haben auf 6 Pfannkuchen reduziert, so wie es auch auf dem Bild zu sehen ist.
 
Das werde ich gern probieren. Klingt echt lecker und ich denke , lässt sich wunderbar umsetzen. Lieben Dank dafür...