Schokokuchen mit Vanillecreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokokuchen mit Vanillecreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Außerdem
100 g
100 g
1 EL
Für den Teig
2
80 g
60 g
20 g
1 Prise
Für die Füllung
200 g
2 Packung
500 g
2 EL
Zucker nach Geschmack

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier trennen, die Eiweiße mit Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Die Eigelbe mit 2 EL Wasser und Zucker schaumig schlagen, Mehl und Kakao unterrühren, gegebenenfalls noch 1-2 EL Wasser zugeben, unterrühren und den Eischnee unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und bei 180°C im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. backen (Nadelprobe machen). Den Kuchen aus der Form stürzen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Den Quark mit Vanillesirup und Zucker nach Geschmack glatt rühren. Die Sahne unterheben, kalt stellen.
3.
Die Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Den Kuchen 2 x quer durchschneiden, dass 3 Böden entstehen. Den Obersten Boden in die Kastenform legen, mit der Hälfte der Quarkcreme bestreichen, den nächsten Boden darauf legen, mit der restlichen Creme bestreichen und mit dem letzen Boden abdecken. Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Inzwischen die Schokolade grob zerkleinern und zusammen mit dem Palmin überm heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen, auf eine Platte stürzen, die Folie abziehen, gegebenenfalls die Creme an den Kanten glatt streichen. Den Kuchen gleichmäßig mit Schokolade überziehen und in Scheiben geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
 
Also, ohne Backpulver kann man das Ding in die Tonne treten......