Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gebratene Hochrippe mit Champignons und Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Hochrippe mit Champignons und Bohnen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
800 g
Hochrippe küchenfertig, ohne Knochen
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
300 g
grüne Bohnen
400 g
gemischte, frische Pilze z. B. Steinpilze, Pfifferlinge, Champignons
½ Bund
2 EL
1 EL
120 ml
½ TL
getrocknetes Bohnenkraut
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzPfefferPflanzenölPilzButterBohnenkraut
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 100°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und im vorgeheizten Ofen ca. 2 Stunden rosa garen.
3.
Zwischenzeitlich die Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
4.
Die Pilze putzen und gegebenenfalls klein schneiden. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken.
5.
In einer heißen, hohen Pfanne die Butter zerlassen und die Pilze darin anbraten. Die Bohnen, die Petersilie und das Bohnenkraut zugeben, alles mit dem Mehl bestauben, kurz mitschwitzen und mit dem Fond ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
6.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben geschnitten auf dem Gemüse angerichtet servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar