print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gebratenes Fischfilet mit Buttergemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Fischfilet mit Buttergemüse
Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
2
Portionen
1
2
Fischfilets à 130 g Seelachs, Kabeljau...
4 EL
½ TL
Paprikapulver edelsüß
1
300 g
4
½ Bund
4 Zweige
1 EL
weiche Butter
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch schälen und durchpressen. Fischfilets abwaschen und trocken tupfen. Die Fischfilets mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, mit Knoblauch und Paprikapulver einreiben. Die Fischfilets 20 Min. marinieren lassen.
2.
Karotte, Brokkoli und Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Die Karotte in dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Die Frühlingszwiebeln in große Stücke schneiden. Petersilie und Dill waschen, trocken schütteln und hacken.
3.
Die weiche Butter, 2 EL Zitronensaft, Senf, Petersilie und Dill vermischen. Die Kräuterbutter mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Fischfilets abtropfen lassen, salzen und pfeffern. Die Fischfilets im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Die Fischfilets darin auf jeder Seite 3-4 Min. knusprig braun braten.
5.
Während der Fisch brät, das Gemüse zugedeckt in einem Siebeinsatz über Wasserdampf in 6-8 Min. bissfest garen.
6.
Das Gemüse mit der Kräuterbutter vermischen. Die gebratenen Fischfilets Portionsweise auf dem Kräutergemüse anrichten.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Brokkoli am besten putzen und zerkleinern
Schreiben Sie den ersten Kommentar