Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gebratenes Knobi-Hähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Knobi-Hähnchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2 Zweige
3 Zweige
1
2
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 ⅕ kg
Hähnchenteil (Brust und Keulen)
2
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Rosmarin und Thymian waschen, trocken tupfen, Zweige abstreifen und fein hacken. 2 Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Zitronensaft, Knoblauch, Kräuter und Olivenöl in eine Schüssel geben und gut verrühren. Mit Pfeffer kräftig würzen. Hähnchenteile mit der Kräuter-Knoblauch-Marinade begießen, Lorbeerblätter zugeben und ca. 1 1/2 Stunden zugedeckt im Kühlschrank marinieren.

2.

Zwischendurch die Hähnchenteile einmal wenden.

3.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4.

Anschließend die marinierten Hähnchenteile ringsherum salzen und zusammen mit der Hälfte der Marinade in eine Auflaufform geben, Knoblauchzehen von den Knollen lösen, leicht quetschen und dazugeben.

5.

Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten in ca. 45 Minuten knusprig braten. Zwischendurch die Hähnchenteile immer wieder mit etwas Marinade einstreichen.

6.

Die fertigen Hähnchenteile aus dem Ofen nehmen und zu Reis oder Kartoffeln servieren.

Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar