Gefüllte Nudeln mit Zitronen-Käse-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Nudeln mit Zitronen-Käse-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Nudelteig
300 g
3
2 EL
Für die Füllung
½ Bund
½ Bund
¼ Bund
½ Bund
4 EL
3 EL
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Für die Soße
1
unbehandelte Zitrone
250 ml
120 g
1
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Für den Nudelteig das Mehl mit 1 Prise Salz, den Eiern und Öl zu einem glatten Teig verkneten. Bei bedarf noch etwas kaltes Wasser zugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 20 Minuten ruhen lassen.
2.
Zwischenzeitlich für die Füllung die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, herausnehmen und beiseite legen. Die Hälfte der Kerne mit dem Parmesan, den Kräutern und 5 EL Olivenöl in einem Mixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Den Nudelteig in 2 Portionen teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche oder mit Hilfe einer Nudelmaschine dünn ausrollen. Mit Hilfe eines Teelöffels kleine Häufchen im Abstand von ca. 4 cm auf eine Teigplatte setzen und die zweite Teigplatte darüber legen. Die Zwischenräume fest andrücken und mit einem Teigrädchen kleine Quadrate ausschneiden. Die Ravioli mit Mehl bestauben und kurz ruhen lassen.
4.
Die Zitrone waschen, trocken tupfen und sehr feine Zesten von der Schale ziehen. Den den Rest fein abreiben. Die Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, dabei den Zitronensaft zum Kochwasser geben.
5.
Die Sahne mit der Milch und dem Zitronenabrieb in einem Topf erhitzen, den Käse zugeben und cremig einkochen lassen. Vom Herd nehmen und mit dem Eigelb legieren. Dazu 1 EL Soße zum Eigelb rühren und das angerührte Eigelb in die Soße rühren, nicht mehr aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Schnittlauchröllchen untermischen. Die Ravioli mit einer Siebkelle aus dem Wasser nehmen, auf Tellern verteilen und mit der Soße beträufeln. Mit Pinienkernen und Zitronenzesten garniert servieren.