Gefüllte Rösti

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Rösti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
516
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien516 kcal(25 %)
Protein26 g(27 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K28,4 μg(47 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin16,6 μg(37 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium1.368 mg(34 %)
Calcium164 mg(16 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure59 mg
Cholesterin133 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel
2 Eier
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
geschmacksneutrales Fett zum Braten
Für die Füllung
500 g Quark
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Schlagsahne
½ Zitrone Saft
1 Bund Schnittlauch
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelQuarkSchlagsahneSchnittlauchZwiebelEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Kartoffelpuffer Kartoffeln schälen und waschen. Auf einer feinen Reibe in eine Schüssel reiben. Die Zwiebel schälen und zu den Kartoffeln reiben. Die Eier, das Mehl, etwa 1 TL Salz und etwas Pfeffer gründlich unter die Kartoffelmasse rühren.
2.
In einer großen Pfanne 2-3 EL Fett erhitzen. Je Puffer (15 - 18 cm () ca. 3 EL Teig hineingeben und mit dem Löffelrücken flach streichen. Die Puffer bei mittlerer Hitze 4 Minuten braten. Wenn der Teig an den Rändern braun wird, wenden und fertig braten. Teig nach und nach verarbeiten, je nach Bedarf weiteres Fett in die Pfanne geben. Kartoffelpuffer auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen und im Backofen (80°) warm stellen.
3.
Für die Füllung Quark mit Sahne und Zitronensaft glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Schnittlauch in Röllchen einrühren (etwas Schnittlauch zum garnieren zurückhalten).
4.
Zum Servieren Kartoffelpuffer mit dem Schnittlauchquark füllen, zusammenklappen und mit Schnittlauch bestreut auf vorgewärmten Tellern servieren.