Gefüllte Rotbarbe mit Safranpüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Rotbarbe mit Safranpüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
970
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien970 kcal(46 %)
Protein114 g(116 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,8 g(33 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D15,5 μg(78 %)
Vitamin E8,2 mg(68 %)
Vitamin K74,3 μg(124 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin48,9 mg(408 %)
Vitamin B₆2,8 mg(200 %)
Folsäure185 μg(62 %)
Pantothensäure3,7 mg(62 %)
Biotin24,3 μg(54 %)
Vitamin B₁₂11,4 μg(380 %)
Vitamin C119 mg(125 %)
Kalium3.663 mg(92 %)
Calcium582 mg(58 %)
Magnesium238 mg(79 %)
Eisen11 mg(73 %)
Jod1.669 μg(835 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren13,9 g
Harnsäure899 mg
Cholesterin508 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Außerdem
Rosmarinzweig für die Garnitur
Zutaten
600 g mehligkochende Kartoffeln
Für die Fische
4 Rotbarben küchenfertig, ohne Kopf
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Staudensellerie
1 rote Paprikaschote
1 kleine Aubergine
1 kleine Zucchini
2 EL Olivenöl
2 EL frisch geriebener Parmesan
1 Eigelb
2 EL Semmelbrösel
1 EL frisch gehackter Rosmarin
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das Püree
150 ml Milch
g Safran
2 EL Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMilchButterOlivenölParmesanRosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für das Püree Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen.

2.

Die Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Aubergine und Zucchini waschen, putzen und ebenfalls klein würfeln.

3.

Das gesamte Gemüse in heißem Öl anschwitzen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Etwas abkühlen lassen und in einer Schüssel mit dem Parmesan, dem Eigelb, den Bröseln und dem Rosmarin vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Fische damit füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und diese im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten garen.

4.

Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Milch aufkochen lassen und den Safran hineingeben. Mit Butter zu den Kartoffeln geben und zu einem geschmeidigen Püree vermengen. Mit Salz abschmecken. Das Püree auf vorgewärmten Tellern verteilen und die Fische darauf setzen. Mit Rosmarinzweigen garniert servieren.