Gespicktes und mariniertes Rindfleisch (Böfflamott) mit Spargel, Karotten und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gespicktes und mariniertes Rindfleisch (Böfflamott) mit Spargel, Karotten und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
888
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien888 kcal(42 %)
Protein57 g(58 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,2 g(44 %)
Automatic
Vitamin A5,4 mg(675 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K95,8 μg(160 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin27,1 mg(226 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure172 μg(57 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin26,8 μg(60 %)
Vitamin B₁₂12 μg(400 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium2.680 mg(67 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium145 mg(48 %)
Eisen10 mg(67 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink14,4 mg(180 %)
gesättigte Fettsäuren16 g
Harnsäure367 mg
Cholesterin167 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
Rindfleisch aus der Hüfte, gut abgehangen
¾ l
50 ml
1 TL
½ TL
frisch geriebene Muskat
½ TL
½ TL
2
½ Bund
2 EL
400 g
zerkleinerter Kalbsknochen
¾ l
4
1 Zweig
1 Zweig
1
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
400 g
fest kochende junge Kartoffeln
12
kleine Möhren
8 Stangen
grüner Spargel
30 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RindfleischRotweinKartoffelSpargelButterPflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pfefferkörner, Muskat, Nelken, den Cognac und den Rotwein in eine passende Schüssel geben, das Fleisch hineinlegen, darin wenden und zugedeckt im Kühlschrank 24 Stunden marinieren.
2.
Den Knoblauch schälen und hacken. Das Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden. Dann das Fleisch aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen und gründlich trocken tupfen. Die Marinade beiseite stellen. Das Öl in einem Bratentopf erhitzen, dann das Fleisch, die Kalbsknochen und das Gemüse hineingeben und von allen Seiten anbraten. Die Marinade und den Gemüsefond angießen. Nelken, Kräuter und Lorbeer dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 3 Stunden sanft köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen und gegen die Faser in Scheiben schneiden. Den Schmorfond durch ein Sieb in einen Topf passieren und bei mittlerer Hitze auf ca. 250 ml einkochen lassen. 1 TL Butter mit 1 TL Mehl verkneten und in die kochende Sauce einrühren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fleischscheiben zugeben und in der Sauce erwärmen. Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Inzwischen die Karotten und den Spargel schälen. 1 cm Grün bei den Karotten stehen lassen. Die Spargelstangen 1cm von dem Ende befreien und schräg halbieren. Das Gemüse 2-3 Minuten im kochenden Salzwasser blanchieren, herausnehmen und kalt abschrecken. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Kartoffeln von allen Seiten goldgelb anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse zugeben, kurz erhitzen und durchschwenken. Das Gemüse mit den Kartoffeln und den Fleischscheiben auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce beträufelt servieren.