Erfrischend und leicht

Blaubeer-Kaltschale

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Blaubeer-Kaltschale

Blaubeer-Kaltschale - Fruchtiges Süppchen für den Sommer

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig

Gesund, weil

Smarter Tipp

Myrtillin aus den Heidelbeeren sorgt für eine gute Elastizität der Blutgefäße und wirkt so vorbeugend gegen Herz- und Kreislauferkrankungen. Zugleich wirkt es antioxidativ und schützt so unsere Körperzellen vor freien Radikalen.

Um die Kühlzeit zu verkürzen, können Sie gefrorene Heidelbeeren verwenden. Alternativ eignet sich auch eine Beerenmischung. Möchte Sie ein wenig Fett einsparen, dann verwenden saure Sahne anstelle der Sahne. Mit frischer Minze garniert schmeckt die Blaubeer-Kaltschale noch frischer.
 

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
2 EL
1
1 EL
100 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlaubeerenSchlagsahneHonigZitrone
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Topf, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Heidelbeeren waschen, verlesen, einige beiseitelegen und Rest mit Honig pürieren. Mit dem Saft zu 1 l Auffüllen und in einem Topf zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Zitrone auspressen und Saft mit Speisestärke anrühren. Kaltschale damit abbinden.

2.

Suppe in Teller füllen und erkalten lassen. Sahne halb steif schlagen und in die Suppe einrühren. Mit den beiseite gelegten Blaubeeren garniert servieren.