Perfekt zum Abnehmen

Kalte Suppe vom Sauerampfer

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kalte Suppe vom Sauerampfer

Kalte Suppe vom Sauerampfer - Würzige Suppe mal ganz anders

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
121
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Sauerampfer ist beinahe in Vergessenheit geraten, dennoch ist es eine interessante Küchenzutat: Der hohe Vitamin C-Gehalt unterstützt das Immunsystem; zudem sind verschiedene B-Vitamine und Vitamin E enthalten. Eier, Milch und Crème fraîche sorgen für die nötige Portion des Körperbaustoffes Eiweiß.

Den Sauerampfer können Sie meistens auf dem Wochenmarkt bekommen. Sollte das Wildkraut nicht verfügbar sein, können Sie dieses auch durch beispielsweise Mangold ersetzen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien121 kcal(6 %)
Protein9 g(9 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker2,8 g(11 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C152 mg(160 %)
Kalium492 mg(12 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure81 mg
Cholesterin115 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C152 mg(160 %)
Kalium477 mg(12 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure74 mg
Cholesterin115 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Sauerampfer ohne Stiel
1 ½ l
1
mittelgroße Zwiebel
1 EL
4 EL
2
100 ml
20 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Sauerampferblätter waschen, abtropfen lassen und quer in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Beides zusammen mit der Brühe und in einen großen Topf geben. Dabei ca. 250 ml Brühe abnehmen und beiseite stellen. Die Suppe aufkochen lassen und 10 Minuten köcheln. Honig und die Hälfte vom Zitronensaft zugeben, vom Herd nehmen und noch gut 10 Minuten ziehen lassen.

2.

Die Eier aufschlagen, mit der Milch, Creme fraiche und der beiseitegestellten Brühe gut verrühren, bis die Flüssigkeit gebunden hat. Die Mischung langsam in die heiße Suppe rühren, damit sie nicht gerinnt. Mit Salz, Pfeffer und übrigem Zitronensaft würzen. Abkühlen lassen und anschließend für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3.
Zum Servieren nochmals abschmecken und in Schälchen anrichten.