Besonders eiweißreich

Hackbällchen auf Pitabrot mit Knoblauchöl

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hackbällchen auf Pitabrot mit Knoblauchöl

Hackbällchen auf Pitabrot mit Knoblauchöl - Powerstulle für eine starke Abwehr

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
451
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Knoblauch ist aus vielen Gerichten nicht wegzudenken – hier verleihen die Zehen dem Olivenöl ein ganz besonderes Aroma; Grund dafür ist das in Knoblauch enthaltene Allicin. Das ätherische Öl kann aber noch mehr: Es begünstigt unter anderem eine intakte Darmflora und somit eine gesunde Verdauung. Zudem hilft es als natürliches Antibiotikum bei fiesen Erkältungen.

Wer welches bekommt, sollte Pita-Brot in der Vollkornvariante verwenden: Vollkornmehl enthält auch die Randschichten des Getreidekorns und liefert dadurch mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe als die helle Variante.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien451 kcal(21 %)
Protein34 g(35 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K32,1 μg(54 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14 mg(117 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium684 mg(17 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure248 mg
Cholesterin85 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Schalotte
5 Knoblauchzehen
1 Stiel Minze
1 Zweig Thymian
500 g Lammhackfleisch (alternativ: Rinderhackfleisch)
1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
¼ TL Harissapulver
½ TL gemahlene Fenchelsamen
Salz
Pfeffer
4 EL Olivenöl
¼ TL Chiliflocken
½ Salatgurke
25 g Rucola (1 Handvoll)
4 Stiele Petersilie
1 EL Rapsöl
4 Pita-Brote (à 60 g)
200 g Joghurt (3,5 % Fett)
nach Belieben: Fleur de sel

Zubereitungsschritte

1.

Für die Hackbällchen Schalotte und 1 Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Minze und Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Alles zusammen mit Hackfleisch, Kreuzkümmel, Harissa und Fenchel in einer Schüssel gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse ca. 12 kleine Bällchen formen und für 15 Minuten kalt stellen.

2.

Inzwischen für das Knoblauchöl restliche Knoblauchzehen schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin bei kleiner Hitze 3 Minuten anbraten. Chiliflocken dazugeben und Knoblauchöl in ein Schälchen füllen.

3.

Gurke putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Rucola und Petersilie waschen und trocken schütteln.

4.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin unter Wenden 8–10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Pitabrote nach Belieben leicht anrösten und mit Joghurt bestreichen. Hackbällchen, Gurken, Rucola und Petersilie daraufgeben und Knoblauchöl darüberträufeln. Hackbällchen auf Pitabrot mit Knoblauchöl mit Salz oder nach Belieben mit Fleur de Sel bestreuen.