Hähnchen mit orientalischer Würzmischung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen mit orientalischer Würzmischung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölHonigIngwerFeigeOrangeKnoblauchzehe

Zutaten

für
4
Zutaten
2
getrocknete Feigen
1
unbehandelte Orange
2
Hähnchen küchenfertig, 800 g - 1 kg
4
5 cm
2 EL
4 EL
1 EL
Olivenöl für die Bratform
1 Handvoll
Kräuter z. B. Pfefferminze, Salbei
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Feigen möglichst klein würfeln. Die Orange heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen und 2-3 EL davon über die Feigen träufeln. Den Abrieb untermischen.
2.
Die Hähnchen waschen und trocken tupfen. Den Knoblauch und den Ingwer schälen, fein hacken und in die Hähnchen geben. Innen mit Salz und Cayennepfeffer würzen und mit einem Küchengarn zusammen binden. Den Honig mit dem Öl, Baharat und der Orangen-Feigen-Mischung verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und die Hähnchen damit einpinseln. In eine geölte Ofenform setzen und die abgebrausten, trocken geschüttelten Kräuter dazu legen. Im Ofen ca. 1 Stunde braten, dabei nach Bedarf etwas Wasser angießen.
3.
Dazu passt z. B. Couscous.

Video Tipps

Wie Sie Feigen problemlos in Würfel schneiden
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Schlagwörter