Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hähnchen-Spinat-Salat auf gegrillten Kürbisscheiben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Spinat-Salat auf gegrillten Kürbisscheiben
Health Score:
Health Score
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
2 EL
3 EL
½
kleiner Kürbis z. B. Hokaido; ca. 400 g
200 g
200 g
50 g
Mandeln ungeschält
1
kleine rote Zwiebel
1
grünschaliger Apfel z. B. Granny Smith
150 g
3 EL
1 TL
Meerrettich tafelfertig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen. 1 EL Öl in einer Grill-Pfanne erhitzen. Fleisch salzen, pfeffern und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt braten, dabei einmal wenden. Zum Schluss mit 1 EL Zitronensaft beträufeln, abkühlen lassen.
2.
In der Zwischenzeit aus dem Kürbis noch vorhandene Kerne entfernen, Kürbis mit einem Messer schälen, das Fruchtfleisch in knapp 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Kürbisscheiben in kochendem Wasser ca. 1 Minute garen, abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
3.
Spinat putzen, waschen und die Blätter trockenschleudern oder -tupfen.
4.
Kirschtomaten waschen und halbieren.
5.
Mandeln grob hacken.
6.
Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Apfel waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
7.
Für das Dressing Joghurt mit 2-3 EL Apfelsaft, 1 EL Zitronensaft und Meerettich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Kurz vor dem Servieren 1 EL Öl in der Grill-Pfanne erhitzen, Kürbisscheiben darin von jeder Seite ca. 2 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze braten, salzen, pfeffern und mit je 1 EL Zitronen- und Apfelsaft beträufeln. Auf Tellern anrichten. Hähnchenbrustfilets in Scheiben schneiden, mit restlichen Zutaten auf dem Kürbis anrichten. Das Dressing darüber träufeln.

Video Tipps

Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie Hähnchenbrust-Filetstücke richtig anbraten
Wie Sie Spinat perfekt putzen und waschen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar